Unzählige Webseiten, Unternehmen, Gurus, Heiler und auch Psychologen aus aller Welt greifen auf die Bücher Eckhart Tolles zurück.

In Ihnen kann man Aussagen finden, die behilflich dabei sind, sich von den Klauen der Vergangenheit und/oder der Zukunft zu lösen. Besser gesagt, Eckhart Tolle formuliert jahrtausend alte Weisheiten in einer Art, dass sie auch die Menschen von heute verstehen können.

Wir sind selber große Fans von Eckhart und seit vielen Jahren werden Bücher wie “Jetzt – die Kraft der Gegenwart” oder “Eine neue Erde” immer wieder aus dem Regal gezogen, wenn es nach einer Dosis “Wachschütteln” verlangt.

Sanft aber dennoch mit Nachdruck verweisen seine Lehren auf einen unbewussten Fehler in unserer Denkweise – unter anderem über das Leben, welches laut Eckhart nur im Moment, also Jetzt stattfindet.

“Manche Veränderungen scheinen auf den ersten Blick negativ zu sein, aber sie schaffen Platz für neue Dinge.”

“Enttäuschung ist etwas Gutes. Es ist das Ende der Täuschung.”

“Denke daran, dass die Gegenwart alles ist, was du hast. Mache das Jetzt zum Mittelpunkt deines Lebens.”

“Wenn Du versuchst, durch eine Beziehung Erlösung zu finden, dann wirst Du wieder und wieder enttäuscht werden. Wenn Du aber akzeptierst, dass Beziehungen da sind, um Dich bewusst zu machen statt glücklich, dann wird Deine Beziehung Dir Erlösung bieten.”

“Der Hauptgrund für Unglück ist niemals die Situation selbst, sondern deine Wahrnehmung dieser Situation.”

Passend dazu:  Eckhart Tolle - Leben im Jetzt - aber wie?

“Du musst über das Denken hinausgehen, um dir darüber klar zu werden, dass jede Interpretation deines eigenen Lebens oder des Lebens und Verhaltens von jemand anderem und jede Beurteilung einer beliebigen Situation nichts weiter als ein Standpunkt ist, eine von vielen möglichen Betrachtungsweisen.”

“Durch Selbstbeobachtung kommt automatisch mehr Gegenwärtigkeit in dein Leben. In dem Moment, wo du erkennst, dass du nicht in der Gegenwart bist, bist du gegenwärtig.”

“Eins nach dem anderen zu tun heißt, voll und ganz bei der Sache zu sein und dem, was man tut, seine gesammelte Aufmerksamkeit zu widmen. Das ist hingebungsvolles Tun – kraftvolles Handeln.”

“Viel Leid und viel Unglück entstehen, wenn Du jeden Gedanken, der dir durch den Kopf geht, für die Wahrheit hältst. Situationen machen nicht unglücklich. Sie mögen physische Schmerzen verursachen, aber sie machen nicht unglücklich. Deine Gedanken darüber machen dich unglücklich. Deine Interpretation, die Geschichten, die du selbst dazu erfindest, machen dich unglücklich.”

“Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion. Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt: das Jetzt. Das allerdings ist kostbar. Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft, desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.”

  • Liste aller TOP 10 auf hafawo
  • Lust auf mehr geniale Zitate bekommen?

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here