Zurückweisung und Kränkung
Zurückweisung und Kränkung

Gibt es Kränkungen in deinem Leben, die du vielleicht noch nicht verarbeitet hast oder aktuelle Situationen, in denen du dich zurückgewiesen und missachtet fühlst?

Wir alle kennen sie – diese unangenehmen Gefühle, die mit Zurückweisung und Kränkungen einhergehen, Gefühle, durch die wir uns klein und missachtet fühlen. Der größte Irrtum, der Gefühle der Kränkung und Missachtung betrifft, liegt in unserem Glauben, der andere hätte uns zurückgewiesen und missachtet und uns die damit verbundenen unangenehmen Gefühle zugefügt.

Dabei liegt der Schlüssel, ob wir uns gekränkt fühlen, in uns selbst. Wir glauben in diesen Momenten, dass der andere die Macht darüber hat, ob wir uns glücklich, geachtet oder geliebt fühlen. Dabei liegt alle Macht in uns.

Du bist der Schlüssel zu deinen Gefühlen!

Denn deine Gefühle werden allein durch deine innere Haltung beeinflusst: DU entscheidest, ob du Kränkung, Zurückweisung und Missachtung fühlst oder nicht. Wenn du dich mit Kränkungen konfrontiert siehst, gibst du deine Macht an den anderen ab.

Du gibst ihm die Macht über deinen Wert und über deine Gefühle. Indem du deine Macht abgibst, lässt du dich kränken und missachtest dich selbst.

Wieso fühlst du dich gekränkt?

Das Gefühl von Kränkung oder Zurückweisung entsteht meistens dann, wenn du eine Erwartung oder eine Vorstellung davon hast, wie der andere sich verhalten muss, damit du dich wertgeschätzt fühlst.

Verhält sich der andere nicht so, wie du es erwartest, fühlst du dich gekränkt, dein Blickwinkel wird eng. – Du machst dein Gefühl geachtet zu werden, vom Verhalten des anderen abhängig.

Gefühle von Missachtung zeigen dir, dass du etwas vom anderen erwartet hast, sein Verhalten zu sehr auf dich selbst beziehst und deinen eigenen Wert daran bemisst.

Die Lösung liegt, anders als du vielleicht glaubst, nicht darin, dass der andere dich wertschätzender behandelt, sondern indem du deine Erwartungen loslässt und deinen Wert nicht vom anderen abhängig machst!

Wir erwarten von anderen, dass sie uns Aufmerksamkeit, Liebe und Anerkennung schenken, damit wir uns geachtet fühlen. Dabei ist das gar nicht ihre Aufgabe, sondern unsere.

Es ist wundervoll, wenn sie es tun, aber wir können es nicht erzwingen. Außerdem warum sollen uns andere wertschätzen, wenn wir uns selbst nicht ausreichend achten? Wir erwarten von anderen, dass sie uns das geben, was wir uns selbst verwehren.

Missachtungen und Kränkungen sind immer ein Hinweis dich selbst mehr wertzuschätzen. Sobald wir uns unabhängiger von der Wertschätzung anderer machen, vermeiden wir Kränkungen und Zurückweisungen und entziehen ihnen die Macht. Denn du entscheidest über deinen Wert und nicht der andere! Nimm alle Macht, die du dem anderen darüber gegeben hast, ob du dich wertgeschätzt fühlst, zu dir zurück.

Je mehr du in dir selbst ruhst und deine eigene Kraft annimmst, desto weniger können dich andere kränken und in dir ein Gefühl von Missachtung auslösen. Du gewinnst Abstand und ziehst weniger Kritik und Zurückweisung an.

Passend dazu:  Die 35 besten Zitate zum Thema Selbstwertgefühl und Selbstliebe

Die 5 Schritte, um Kränkungen und Missachtung zu vermeiden und zu überwinden

1. Stelle deine Erwartungen in Frage

Wieso muss jemand anderes sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten, damit du dich wohl und geachtet fühlst? Wenn du weder Anerkennung noch Wertschätzung von anderem erwartest, ist keine Kränkung möglich. Stelle deine Erwartungen in Frage.

2. Betrachte die Situation objektiv – Beziehe nicht alles auf dich

Reagierst du vielleicht über? Hat das Verhalten des anderen wirklich deine Kränkung zum Ziel oder ist es viel mehr deine Interpretation? Betrachte die Situation einmal mit neutralen Augen: Will der andere dich wirklich kränken? Nimm nicht jede Handlung bzw. jedes Wort persönlich.

Möglicherweise ist dem anderen die Auswirkung seines Verhaltens gar nicht bewusst. Vielleicht verhältst du dich auch manchmal anderen und dir selbst gegenüber missachtend, ohne es zu bemerken.

3. Gehe nicht in Resonanz

Wenn dich jemand tatsächlich absichtlich zurückweisen, missachten oder kränken will – gehe nicht in Resonanz. Mache dir bewusst, dass es sein Problem ist und nicht deines. Wenn jemand dich absichtlich kränken oder zurückweisen will, ist er nicht in Balance und in sich gefangen. Schenke den Worten und Handlungen des anderen keine Aufmerksamkeit. Gib ihm keine Energie. Bleib einfach nur bei dir.

4. Wertschätze und achte dich selbst

Schätzt du dich? Bist du dir deiner Talente und Fähigkeiten bewusst? Machst du dich selbst manchmal kleiner als du bist? Neigst du zu Perfektionismus, bist überkritisch und lässt kein gutes Haar an dir? Gib dir ab heute selbst die Liebe, die Anerkennung und Wertschätzung, die du von anderen erwartest.

5. Alle Macht ist bei dir

Mach dir immer wieder bewusst: Ob du dich gekränkt, zurückgewiesen oder missachtet fühlst, liegt einzig und allein bei dir. DU entscheidest, was du fühlst, ob du dich durch eine Situation oder das Verhalten eines anderen kränken lässt.

Kleine Übung:

Nimm dir jetzt einen Moment Zeit und führe deine Hände zum Herzen. Sag dir:

Ich schenke mir jetzt all die Anerkennung, Aufmerksamkeit, Liebe und Wertschätzung,
die ich mir von anderen, insbesondere von…… erhoffe.
Ich bin ein göttliches Wesen. Ich bin geliebt, so wie ich bin.
Ich achte, liebe und wertschätze mich und meine Fähigkeiten.
Mögest du dich lieben, wertschätzen und achten.
Mögest du Liebe und Wertschätzung an andere verschenken.

Wenn du dieses Thema noch vertiefen möchtest, empfehle ich dir mein YouTube Video: „Wie du Kränkung und Missachtung überwindest und vermeidest.“

⭐️ 💛

►► Ich empfehle dir auch meinen kostenlosen Online Kongress „Lebenslust & Bewusstsein“ mit Veit Lindau, Nina Ruge, Andrea Ballschuh, Hera Lind, Prof. Dr. Gerald Hüther, Pierre Franckh, Greta Silver, Neal Donald Walsch, Paul Ferrini, Ernst Ulrich von Weizsäcker, Pater Anselm Grün, Sabrina Fox, Dana Schwandt, Clemens Kuby, Bernhard Moestl, Hans Kammerlander, Sylvia Leifheit, Glücksdetektivin und viele anderen. Teilnahme jederzeit…►► www.lebenslustkongress.com

►► Gerne kannst du auch noch an meinem anderen kostenlosen Online Kongress teilnehmen. „Lebenslust Über 40 – Deine beste Zeit kommt noch“ – mit Nina Ruge, Veit Lindau, Prinz Asfa Wossen Aserate, Robert Betz, Sabine von Süsskind, Eva Maria Zurhorst, Stefanie Stahl, Greta Silver, Angelina Kirsch und vielen anderen. Teilnahme jederzeit noch möglich…►► www.lebenslustueber40.com

🍒 Mein 10 SCHRITTE ZUCKERFREI PROGRAMM 🍒 kannst du hier kostenlos downloaden: zuckerfreileben.barbaravoedisch.com

Fragen kannst du mir schicken an
►► info@barbaravoedisch.com

Ich freue mich auch, wenn du diesen Beitrag teilst.
WITH LOVE
Barbara


Du möchtest deinen Bekanntheitsgrad steigern?
Bist du in der Startphase als Blogger, Autor, Coach oder Trainer? Dann hast du jetzt die Chance, deinen Content auf hafawo zu veröffentlichen! Wenn du Interesse hast, schreib uns bitte einfach unter „Kontakt“ ein paar Zeilen und wir melden uns mit den Details bei dir. Lieben Dank!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here