Beitrag teilen

Foto: Veröffentlicht unter (CC0) Lizenz.

Du bist völlig ausgebrannt und schwach? Die Arbeit macht dir überhaupt keinen Spaß mehr. Dir fehlt absolut die Energie etwas Produktives zu machen und du kannst dich kaum motivieren?

Wir leben in einer Zeit in der die täglichen Anforderungen ständig wachsen

Ob Beruf, Hobby oder Familie, unsere Welt wird immer komplexer und die Ansprüche steigen. Oft reicht nicht einmal der Urlaub aus, da man diesen auch noch mit Arbeit im Haushalt verbringen muss. Hier ist das richtige Rezept ein Kurzurlaub. Thermentage, Romantikwochenende, Wellness, Skifahren, Sommer- und Winterurlaub sind sofort online zu Minipreisen buchbar.

Oft darf es aber auch mal über die Grenzen hinaus gehen, um die Energiereserven wieder einmal ordentlich aufzutanken. Zum Beispiel ein kleiner Wohlfühltrip oder ein verlängertes Wochenende.

Es eignen sich auch Städtereisen

Um wieder einmal ordentlich Abstand zu gewinnen und die eigenen vier Wände für einen Kurzurlaub zu verlassen, eignen sich auch super Städtereisen. Jene erfreuen sich steigender Beliebtheit. Sie liegen im Trend und man profitiert in mehrfacher Hinsicht. Ohne schlechtes Gewissen kann man sich ein paar Tage im Hotel verwöhnen lassen und dabei noch Architektur, Kunst, Kultur und neue Menschen bewundern.

Zum Thema:  Pausenspiele Teil 8 (Fun Tool aus der Serie: Werkzeuge für mehr Spaß bei der Arbeit)

Um in den Urlaubsländern auch Fit in der Landessprache zu sein um sich auf Spanisch ein Bierchen zu bestellen oder auf Englisch ein Kompliment zu machen, eignet sich ein kleiner Sprachkurs.

Wer also seine Energiereserven wieder auftanken und eine Auszeit nehmen möchte, tut gut daran, über einen Kurztrip nachzudenken. Mit vollen Batterien hat man einfach mehr Spass bei der Arbeit und ist dynamischer im Alltag. Auch die Familie wird einen solchen Ausflug sicherlich zu schätzen wissen.

Also am Besten gleich loslegen und buchen *zwinker*

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Beitrag teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here