Psychische Gesundheit umfasst unser emotionales, psychologisches und soziales Wohlbefinden. Es beeinflusst die Art und Weise, wie wir denken, fühlen und handeln, wenn wir uns dem Leben stellen. Es hilft auch zu bestimmen, wie wir mit Stress umgehen, mit anderen umgehen und Entscheidungen treffen.

Psychische Gesundheit ist in allen Lebensphasen wichtig, von der Kindheit und Jugend bis zum Erwachsenenalter und im Alter.

Heutzutage gibt es unzählige Faktoren, die zu einem Ungleichgewicht der psychischen Gesundheit beitragen können, aber es können Vorkehrungen getroffen werden, um das Gefühl des Unbehagens zu reduzieren und zu verhindern, dass es sich anhäuft. Eine Methode, die sich großer Beliebtheit erfreut, ist der Verzehr von CBD-Blüten Österreich, die leicht im Internet erhältlich sind.

CBD kann helfen

CBD ist ein Produkt auf Cannabisbasis, das beim Stressabbau hilft und gleichzeitig die Zeit, die man nachts mit dem Surfen verbringt, reduziert, da es den Schlaf beeinträchtigt.
Cannabidiol, auch bekannt als CBD, ist ein auf Cannabis basierendes Produkt, das für medizinische Zwecke verwendet wird.

Dieses aus der Cannabis Sativa-Pflanze gewonnene Öl kann auf verschiedene Arten eingenommen werden. Eine der beliebtesten Methoden, CBD-Öl einzunehmen, ist das Verdampfen. Das Verdampfen von CBD gibt Ihnen alle die gesundheitlichen Vorteile von Cannabis ohne den damit verbundenen Rauch zu inhalieren. Die Forschung zeigt, dass CBD helfen kann, das Stressniveau zu senken und gleichzeitig die Nutzung sozialer Medien einzuschränken oder zu beenden.

Cannabis enthält sowohl THC als auch CBD, allerdings in unterschiedlichen Anteilen. Beide Chemikalien interagieren mit den körpereigenen CB1-Rezeptoren, um ihre Wirkung zu erzielen, allerdings auf unterschiedliche Weise. Die Chemikalie THC verursacht einen Rausch, während Cannabidiol für die Wirkung verantwortlich gemacht wird Ängste und Stress zu reduzieren. CBD kann ohne den Rausch eingenommen werden.

Die nicht-psychoaktive Verbindung in Cannabis, CBD (Cannabidiol), hat sich als vielversprechende Behandlungsmöglichkeit für viele Erkrankungen erwiesen. Es verursacht zwar nicht die euphorisierenden Wirkungen, die mit anderen Cannabisbestandteilen in Verbindung gebracht werden, aber es kann die Motivation steigern, indem es unser Gehirn stimuliert.

Stress

Stress ist ein körperlicher, emotionaler und geistiger Zustand, den Menschen erleben können, wenn Ereignisse in ihrem Leben nicht wie geplant verlaufen oder sie das Gefühl haben, die Kontrolle zu verlieren. Es gibt viele Dinge, die bei Menschen Stress auslösen können.

Dazu gehören Tod, Scheidung, fehlende Geld- und Haushaltskenntnisse, Krankheit usw. Wenn Stress chronisch wird, kann er sowohl unmittelbar als auch langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen.

Stress entsteht, wenn die normale, biologische Reaktion des Körpers ausgelöst wird um sich zu schützen. Es ist normal, in bestimmten Situationen oder bei hohem Druck Stress zu empfinden, aber wenn er chronisch wird, geht die Reaktion des Körpers in den Overdrive. Dies kann zu vielen anderen ernsten Erkrankungen wie Herzinfarkten und Schlaganfällen führen.

ADHS und PSTD

CBD stimuliert den Cannabinoid-Rezeptor, der sich vor allem in unserem Gehirn befindet, und hilft, die Konzentration und Energie zu steigern, indem es das Belohnungssystem des Gehirns stimuliert. CBD stimuliert auch die Mitochondrien in den Neuronen, was deren Fähigkeit, Signale auszulösen, erhöht.

Passend dazu:  Die Top 10 Tipps für ein erholsames und stressfreies Arbeitsumfeld

Dies kann Menschen mit ADHS helfen, ihre Impulse zu kontrollieren, bei der Sache zu bleiben und sich besser zu konzentrieren. Schließlich stimuliert die nicht-psychoaktive Verbindung in Cannabis auch wichtige Hirntransmitter, damit Sie sich wach fühlen. CBD kann den Serotoninspiegel erhöhen, um Gefühle des Wohlbefindens und der Zufriedenheit zu erzeugen.

CBD erhöht auch GABA, einen Neurotransmitter, der dazu beiträgt, unser Gehirn zur Ruhe zu bringen. Diese Wirkungen auf unser Gehirn erhöhen die Motivation, uns mit Aufgaben zu beschäftigen, die uns belohnen. Die durch CBD gesteigerte Konzentration und Stimmung ermöglicht es uns, aktiver an Aktivitäten teilzunehmen, die uns am meisten Freude bereiten. Aufgrund dieser gesteigerten Motivation kann CBD ein wichtiges Hilfsmittel für Menschen sein, die unter Depressionen oder chronischer Müdigkeit leiden.

Cannabinoide helfen bei der Kontrolle der Gehirnfunktionen und Aktivität, indem es sich an spezialisierte Rezeptoren im gesamten zentralen Nervensystem bindet, einschließlich derjenigen, die an der Entstehung von Stress und Ängsten beteiligt sind. In einer von Neurotherapeutics veröffentlichten Studie wurde gezeigt, dass CBD das durch THC (Tetrahydrocannabinol) ausgelöste Angstverhalten verringert.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass dies ein Hinweis darauf sein könnte, dass CBD bei der Behandlung von Störungen nützlich sein könnte, die durch schwächende oder belastende Erinnerungen wie PTSD (posttraumatische Belastungsstörung).

Süchte

Einer der Hauptgründe, warum CBD in der Suchtbehandlung gut funktioniert, ist, dass es nicht psychoaktiv ist. Dies bedeutet, dass CBD Ihnen im Gegensatz zu THC – Tetrahydrocannabinol (eine Verbindung, die Sie beim Konsum von Marihuana high fühlen lässt) einige gesundheitliche Vorteile bieten kann, ohne Sie davon high zu machen. Interessanterweise wurde auch festgestellt, dass CBD die psychoaktiven Wirkungen von THC neutralisiert.

CBD verändert die Nervenbahnen im Gehirn eines Süchtigen, um Suchtverlangen und Entzugserscheinungen zu reduzieren. Dies bedeutet, dass Süchtige, die sich einer CBD-Behandlung unterziehen, kein Verlangen nach dem Medikament haben und ein geringeres Rückfallrisiko haben.

Fazit

Der Konsum von Produkten, die CBD enthalten, garantiert keine gute psychische Gesundheit oder ersetzt die Einnahme von verschriebenen Medikamenten, aber empirische Beweise zeigen, dass es eine optimale Alternative ist, um den täglichen Stress zu reduzieren und die Entwicklung einer schwereren Erkrankung zu verhindern.

Photo by Lucas Pezeta from Pexels

Du möchtest deinen Bekanntheitsgrad steigern?
Bist du in der Startphase als Blogger, Autor, Coach oder Trainer? Dann hast du jetzt die Chance, deinen Content auf hafawo zu veröffentlichen! Wenn du Interesse hast, schreib uns bitte einfach unter „Kontakt“ ein paar Zeilen und wir melden uns mit den Details bei dir. Lieben Dank!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here