hafawo unterstützt alle Konzepte und Ideen die eine gesunde Arbeits -und Lebensweise fördern. Der Ansatz mehr im Stehen zu arbeiten gefällt uns besonders gut. Aber auf was muss ich genau achten?

Wir möchten euch heute ein Projekt vorstellen, dass das Potential hat, schon bald in vielen, vielen Büros zum Einsatz zu kommen – wenn ihr investiert! Crowdfunding hat sich auch in Deutschland mittlerweile etabliert, viele tausend Deutsche investieren in gute Ideen und charismatische Gründer. Doch bei der Vielzahl an Projekten kann man schnell mal den Überblick verlieren.

Ab sofort könnt ihr bei der deutschen Crowdfunding-Plattform Startnext in die active office® standing mat investieren. Die standing mat ist eine Aktiv-Bodenmatte, die für die Arbeit an Steh-Arbeitsplätzen gedacht ist. Hier geht’s zur Startnext-Seite der standing mat: www.startnext.com/standing-mat

Das ist die standing mat

Die standing mat hat zwei wichtige Funktionen. Der weiche, elastische Schaum der Oberfläche sorgt für Entlastung der Füße und Beine. Denn das starre Stehen auf harten, toten Böden bedeutet Schwerstarbeit für Beine, Füße und Hüfte. Die standing mat verschafft hier Abhilfe.

Doch was die standing mat so einzigartig macht, kann man nicht sehen, sondern nur spüren. Als einzige Bodenmatte weltweit verfügt die standing mat über ein topografisches Innenleben. Tritt man auf die Matte, spürt man kleine Berge und Täler. Dieses Innenleben aktiviert zufallsgesteuert die Sensomotorik und die Reflexzonen des Benutzers. In der Folge bewegt er sich leicht auf der Bodenmatte. Diese Mikrobewegungen reichen bereits aus, um die Muskulatur zu aktivieren und die Durchblutung zu fördern. Die positive Folge: Es kann länger und vor allem schmerz- sowie ermüdungsfrei im Stehen gearbeitet werden.

Die standing mat ist ein Teil des active office®-Konzepts. Dieses sieht eine Transformation von heutigen Arbeitsplätzen in Bewegungsräume vor. Erste Studien zeigen, dass sich Menschen durch die zusätzliche Bewegung im active office® nicht nur körperlich besser fühlen, sondern sogar geistig leistungsfähiger sind.

Die standing mat per Crowdfunding unterstützen

Die standing mat hat vor kurzem die Marktreife erreicht, warum also dann eine Crowdfunding-Kampagne? standing mat Erfinder Josef Glöckl erklärt: „Die standing mat ist fertig, allerdings können wir aktuell nur eine vergleichsweise geringe Menge an Bodenmatten parallel produzieren. Wer uns per Crowdfunding unterstützt, hilft uns dabei, die Produktionskapazität signifikant zu erweitern.“ Insgesamt sollen 30.000 EUR gesammelt werden, um neue Werkzeuge für die Produktion kaufen zu können.

Passend dazu:  Weniger Verspannungen durch Faszientraining

Auf die Unterstützer warten übrigens tolle Dankeschöns, wenn sie die standing mat bei Startnext finanzieren: Vom Fichtensamen zum selbst pflanzen über stark vergünstigte standing mats bis hin zu einem Wiesn-Besuch mit den Entwicklern reichen die Belohnungen.

Bewegungsmangel im Büro – ein Desaster für den Körper

Bewegungsmangel ist weiterhin ein großes Problem in deutschen Büros. Meist kann die Arbeit erst begonnen werden, wenn man sich hingesetzt hat. Im sitzenden Zustand verbringt man dann viele Stunden nahezu in Bewegungslosigkeit. Nicht selten schlafen die Füße oder Beine ein – ein sicheres Zeichen für eine mangelhafte Durchblutung.

Das haben viele Unternehmen erkannt und in einen vermeintlich „bewegten“ Arbeitsplatz investiert. Das Ergebnis ist der höhenverstellbare Schreibtisch, den es heute in fast jedem neu ausgestatteten oder modernisierten Büro gibt. Der Hintergrund dieser Investition: Die Mitarbeiter wechseln häufiger vom Sitzen ins Stehen, sind damit in Bewegung und vermeiden die negativen Folgen des langen Sitzens.

Die Realität sieht jedoch nicht selten anders aus: Ein großer Teil der Mitarbeiter fährt ihre Schreibtische nicht in die Höhe. Wenn sie es doch tun, erwartet sie jedoch keine Bewegung, sondern nur eine zweite Position: Stehen. Genau wie zu langes Sitzen ist übermäßiges Stehen ebenfalls schädlich für den Körper, insbesondere Füße, Beine und Hüfte werden stark belastet. Bewegung wird also nicht forciert und die Probleme der Mitarbeiter verlagern sich lediglich.

active office® standing mat – Der Ausweg aus der Steh-Falle

Die standing mat soll nun Abhilfe schaffen. Der Einsatzbereich der standing mat ist sehr groß. So hilft sie nicht nur im Büro gegen dicke Beine, sondern macht auch ausgedehnte Kochsessions am heimischen Herd erträglich oder entlastet Menschen, die ihren Arbeitstag außerhalb des Büros überwiegend im Stehen verbringen müssen. Wir sind gespannt und hoffen, dass sich genug Unterstützer für dieses innovative und durchdachte Produkt finden lassen!

Mach mit! www.startnext.com/standing-mat

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here