Ist diese Zeit für dich entweder gesundheitlich, persönlich, finanziell, beruflich oder auch für deine Beziehungen eine Herausforderung?

Hier meine 10 Tipps, damit diese Zeit zu dem größten Geschenk deines Lebens wird, du die Herausforderungen gut meisterst, gestärkt aus ihnen hervorgehst.

1. Untersuche deine Gedanken

Natürlich ist hilfreich in Herausforderungen deinen Verstand zu nutzen, konstruktiv, klar und analytisch zu denken. Ein klarer, laserscharfer Verstand, kann dir helfen, Situationen zu meistern, aber sorgenvolle Gedanken, Gedanken des Mangels, des Zweifels, rauben dir Energie und schwächen dich. Wichtig, ist Abstand von ihnen zu nehmen.

Untersuche auch, ob das was du denkst, wirklich wahr ist. Prüfe, ob ein dich ein Gedanke dich leiden lässt oder hilfreich ist. Falls er dich belastet, stell ihn in Frage! Mache dir bewusst, dass du so viel mehr bist, als deine Gedanken. Vor allem glaube nicht alles, was du denkst.

2. Nutze deine Zeit und deine Talente

Die Meisten von uns leben unter ihren Möglichkeiten, nutzen ihr Potential nicht so, wie es ihnen entspricht. Manchmal sind wir auch zu bequem, richten uns mit Gewohntem ein, hören auf zu lernen.

Was interessiert dich schon lange, was würdest du gerne lernen? Wie kannst du deine Talente besser nutzen? Frage dich auch, wer deine Hilfe gebrauchen könnte, wenn du unterstützen kannst? Teile deine Fähigkeiten, aber verausgabe dich nicht dabei. Und vor allem, lebe, deine Träume, deine Größe, wage etwas Neues.

3. Erschaffe Fülle

Du erfährst Fülle und ziehst sie an, wenn du dankbar bist und sie erkennst. Dankbarkeit ist ein Schlüssel zur Fülle. Die Frage ist immer worauf, du deinen Blick richtest, auf das was fehlt und was du verlieren könntest oder auf das, was du hast und auf die Schönheit dieses Momentes. Wichtig um Fülle zu erfahren, ist auch dich am inneren und äußeren Reichtum anderer Menschen zu erfreuen.

Über wohlhabende oder glückliche Menschen zu schimpfen, ihnen ihr Glück und ihren Besitz zu neiden, ist der beste Weg, um selbst unglücklich zu sein und mittelos zu sein oder zu werden. In der Huna Tradition Hawaiis gibt es ein Ritual, zu segnen, was man möchte: Das Eheglück anderer Menschen, genauso wie materielle Dinge, was immer man sich wünscht.

4. Übe dich in Präsenz und erfahre das Glück der Gegenwärtigkeit

Diese Zeit ist eine gute Übung in Präsenz, deine Emotionen meistern zu lernen und dich nicht in Geschichten und Dramen zu verfangen. Mache dir immer bewusst: Ich bin hier und jetzt. Und in diesem Moment sitze, liege oder stehe ich.

In diesem Moment ist alles gut und die Situation, die ich befürchte, vor der ich Angst habe, ist jetzt nicht. Sei dir bewusst: Wenn du in großen Herausforderungen klar, präsent und anwesend im Körper bist, wirst du sie gut meistern und über dich hinauswachsen. Richte immer wieder deinen Fokus auf den gegenwärtigen Moment. Genieße und erkenne, die Geschenke dieses Augenblicks.

5. Erfahre Glück unabhängig von den äußeren Umständen

Vielen von uns wird jetzt bewusst, wie fragil dieses Leben ist, dass es sich von einer Sekunde auf die andere alles verändern kann, dass weder unsere Arbeit, unser Geld, noch unsere Beziehungen oder unsere Gesundheit selbstverständlich sind. Es ist wichtig, in dir zu ruhen und dich auf das zu besinnen, was glücklich aus dir selbst heraus ist, unabhängig von glücklichen oder schwierigen Ereignissen.

Das Leben ist von Anfang bis Ende ein volles Risiko. Je mehr du dich jetzt mit der Unberechenbarkeit des Lebens anfreundest, es als Abenteuer verstehst, findest du Sicherheit in dir selbst. Mache dein Glück unabhängiger von äußeren Umständen und anderen Menschen. Ich empfehle dir auch meine Podcastfolgen: Corona – Dich unabhängiger machen – und den Podcast: Die Geschenke dieser Zeit nutzen. https://www.barbaravoedisch.com/videos.html

6. Erlöse deine Angst

Diese Zeit löst in vielen von uns Ängste aus, die Angst unseren Job, unser Unternehmen zu verlieren, zu erkranken, geliebte Menschen zu verlieren oder vor der Einschränkung unserer Persönlichkeits- und Freiheitsrechte. Was macht dich nervös und wirft dich aus der Balance? Wachse über Gefühle der Ohnmacht und über deine Ängste, hinaus. Nimm deine natürliche Macht an. Mache dir auch bewusst, dass 99% der Situationen, die wir befürchten, nie eintreten.

Passend dazu:  Tisch und Stuhl – ergonomisches Arbeiten kann so einfach sein mit diesen Tipps

Wir machen uns also unser halbes Leben umsonst verrückt. In herausfordernden Situationen eröffnen sich dir Wege, die du jetzt noch nicht siehst. Du kannst dir auch gerne mein Video und meine Meditation „Frei von Angst – Voller Vertrauen leben“, anschauen. Sie unterstützt dich dabei jegliche Art von Angst tiefgreifend aufzulösen, voller Vertrauen zu leben. https://www.barbaravoedisch.com/videos.html

7. Finde Zum Wesentlichen

Frage dich jetzt einmal bewusst, was liegt mir am Herzen? Was ist meine Lebensaufgabe und wie folge ich ihr bestmöglich? Wo vertrödele ich meine Zeit und tue Dinge, die mir gar nicht guttun?

Frage dich: Was gilt es im privaten und beruflichen Umfeld, in deinen Beziehungen und deiner Freizeit zu lassen? Und worauf dich zu fokussieren? Mache dir bewusst: Deine Zeit hier ist begrenzt, jeder Moment kostbar. Vielleicht ist es dazu hilfreich, wenn du bewusst die Zeit am Handy, im Internet reduzierst, sie zum Digitalfasten nutzt und dich nicht ablenkst.

8. Erfahre tiefes Ur- und Gottvertrauen

Werde dir bewusst, dass du nur ein Tropfen im großen Ozean bist. Öffne dich dieser größeren Kraft, der unendlichen Weisheit hinter den Dingen. Du kannst das Leben nicht kontrollieren. Dein Herz schlägt ja auch in einer unglaublichen Perfektion, ohne, dass du es kontrollierst. Wenn du dich nicht mit der Schöpfung anlegst, trägt sie dich und du bist in ihr geborgen.

Spüre den tiefen Frieden, wenn du dich vom Fluss des Lebens tragen lässt. Spüre auch, wie wir alle miteinander verbunden sind. Niemand ist alleine. Wenn du dich öffnest, wirst du Unterstützung vom Universum und auch von anderen Menschen erfahren. Du kannst dir gerne hier auch mein Video anschauen: „Eine neue Welt – Wohin entwickelt sich die Menschheit.“ https://www.barbaravoedisch.com/videos.html

9. Hebe dein Energie- und Immunlevel an

Widme dich deinem Körper. Wir alle wissen, was unserem Körper guttun würde, uns mehr zu bewegen, gesünder und weniger Süßes zu essen oder weniger Alkohol zu trinken. Was würde deinem Körper guttun?

1. Fang noch heute damit an. 2. Ändere nicht zu viele Dinge auf einmal. Konzentriere dich besser auf eines. 3. Schaue wie du leicht und mit Freude deine Gewohnheiten ändern kannst. 4. Vermeide Ausnahmen. All das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du erfolgreich bist.

10. Fokussiere dich auf Positives

Lass dich nicht von negativen Geschichten, Nachrichten und Dramen infizieren. Richte dich auf das Positive aus. Wenn Menschen Schwierigkeiten haben, unterstütze sie, falls es sinnvoll ist. Unternimm etwas oder lass es ganz. Nähre nicht all die Geschichten, Ängste und Befürchtungen. Meide negative Gespräche. Vor allem rede gut und nicht schlecht über andere.

Wir haben alle unsere Schwächen und mögen es selbst auch nicht, wenn andere uns schlecht machen. Wir haben alle selbst genug mit uns und unseren Schwächen zu tun, sitzen alle in demselben Boot. Sei dir auch bewusst: Dinge, denen du deine Energie und Aufmerksamkeit schenkst, vermehren sich. Richte deine Aufmerksamkeit auf das was du willst und nicht, auf das was du nicht willst.

⭐️ Mögest du die Geschenke dieser Zeit nutzen, innere und äußere Fülle erfahren und einfach glücklich sein. Ich glaube total an dich und dass du stärker bist, als alle Herausforderungen. ⭐️

💖 Gerne kannst du dir mein kostenloses E-Book „ 100% frei, – Wie du die Problemebene verlässt und unbeschwert lebst“ herunterladen. www.barbaravoedisch.com 💖
WITH LOVE Barbara

Photo by cottonbro from Pexels

Du möchtest deinen Bekanntheitsgrad steigern?
Bist du in der Startphase als Blogger, Author, Coach oder Trainer? Dann hast du jetzt die Chance, deinen Content auf hafawo zu veröffentlichen! Wenn du Interesse hast, schreib uns bitte einfach unter “Kontakt” ein paar Zeilen und wir melden uns mit den Details bei dir. Lieben Dank!

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here