Romantisch, abenteuerlich, humorvoll oder durch und durch verrückt: Die Bucketlist für Paare beinhaltet kleine und große Events, die eure Beziehung zu etwas ganz Besonderem machen. Sie eignet sich für frisch Verliebte genauso wie für Paare, die schon seit Jahren zusammen sind. So individuell eine Beziehung ist, so einzigartig ist die gemeinsame Bucketlist. Der Beitrag liefert Inspiration für euch und soll dazu anregen, aufregende, liebevolle, spannende, schöne und unvergessliche Erinnerungen zu erschaffen.

Die Bucketlist: ein Beziehungsbooster

Einer der wichtigsten Tipps für eine bessere Beziehung lautet, sich füreinander Zeit zu nehmen und gemeinsame Momente zu kreieren. Eine glückliche Beziehung fußt auf gemeinsamen Erlebnissen, die euch näher zusammenbringen. Wenn ihr euch aufmerksam mit eurer Liebe zueinander beschäftigt und dafür sorgt, dass ihr einander wertschätzt, festigt ihr eure Bindung.

Wie zwei gute Freunde könnt ihr eine Bucketlist entwickeln, die Erlebnisse beinhaltet, die euch beiden Spaß machen. So freut ihr euch aufeinander und verbringt wertvolle Zeit miteinander, die wiederum zu positiven Erinnerungen führt. Jetzt aber zu unseren Tipps für die Paar-Bucketlist.

Gemeinsam ferne Länder entdecken – mit einer Kreuzfahrt eröffnen sich großartige Möglichkeiten.

Big Moments: Kreuzfahrt ins Glück

Ein wahrlich einmaliges Erlebnis ist eine Kreuzfahrt. Ob im Mittelmeer oder der Karibik, in Nordeuropa oder Asien: Kreuzfahrtschiffe steuern viele unterschiedliche Ziele an. Könnt ihr euch vorstellen, zusammen durch das traumhafte Mittelmeer zu kreuzen und in Italien, Frankreich oder Spanien von Bord zu gehen, um in den Gassen südeuropäischer Städte zum Bummeln? Oder wäre es ein Traum, durch die Fjorde Norwegens zu reisen, um die faszinierende Schönheit nordischer Gletscher zu bewundern?

Ein solcher “Big Moment” will gut vorbereitet sein und bietet sich zum Beispiel für die Hochzeitsreise oder zu einem runden Jahrestag an. Ihr solltet Kreuzfahrten buchen, lange bevor die Reise beginnt, auch um von einer gewissen Auswahl hinsichtlich der Kabinenvarianten zu profitieren. Denn, wenn es schon eine Kreuzfahrt sein soll, dann bietet es sich an, eine Kabine mit eigenem Balkon über dem Meer zu buchen, statt eine Kabine im Schiffsbauch mit Bullauge.

Little Moments: Sonnenaufgang zusammen genießen

Es muss nicht immer der ganz große Wurf sein, vor allem nicht in einem stressigen Alltag. Eine tolle Möglichkeit bietet sich dazu am frühen Morgen an. Der Sonnenaufgang ist ein faszinierendes Naturschauspiel, welches ihr überall bewundern könnt. Sei es auf dem Dach eines Hochhauses, am Nordseestrand, mit Blick über die weite Landschaft Brandenburgs oder oben in den Bergen – die Faszination des Sonnenaufgangs ist mit nichts zu vergleichen.

Damit der “little moment” unvergesslich wird, gehört ein bisschen Vorbereitung dazu. Ihr könnt gemeinsam verschieden Orte suchen, die für den Sonnenaufgangs-Trip in Frage kommen. Bereitet alles vor, damit ihr es gemütlich habt. Findet euer Mini-Event im Winter statt, bieten sich kuschelige Decken und dampfend heißer Kaffee als Begleiter an. Wählt ihr den Hochsommer, dürfte eine bequeme Picknickdecke und ein gemütliches Frühstück mit frischen Brötchen und kühlem Orangensaft eine gute Wahl sein.

Alle Hauptstädte Europas besuchen

Während ihr mit einem Kreuzfahrtschiff an Küstenstädte gebunden seid, könnt ihr zum Beispiel mit einem Wohnmobil oder dem Auto quer durch Europa fahren und im Inland kulturelle Schätze entdecken. Paris, die Stadt der Liebe, darf natürlich nicht fehlen. Einige Städte lassen sich mit einem Wochenend-Kurztrip gut erreichen.

Wie wäre es mit einer Reichstagsbesichtigung in Berlin, den Besuch der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen oder einer ausgedehnten Pralinenverkostung in Brüssel? Die Liste der möglichen Aktivitäten in europäischen Hauptstädten ist lang und hält garantiert für jedes Paar genau das richtige bereit.

Passend dazu:  Urlaub 2017 - Achtung, nur für Freiheitsliebende! Urlaub im Airstream
Eine Ballonfahrt ist eine tolle Sache. Doch auch ein Ballonfestival mit glühenden Ballonen ist ein unvergessliches Erlebnis.

Eine Alpenüberquerung machen

Ihr seid gerne in der Natur unterwegs und liebt es, neue Erfahrungen zu machen? Dann ist vielleicht eine anspruchsvolle Alpenüberquerung für euch die richtige Idee. Eine beliebte Route startet in Oberstdorf und führt nach Meran.

Entdeckt zusammen blühende Bergwiesen und schroffes Kalkgestein, glitzernde Gletscher und einladende Berghütten. Eine Alpenüberquerung erfordert eine gute Ausdauer und es empfiehlt sich, vorab einige Mehrtagestouren in wegsameren Geländen auszuprobieren. Wenn ihr dies gut schafft, ist eine Alpenüberquerung die Krönung!

Die kleinen Dinge des Alltags feiern: Tipps für jeden Tag

Eine Bucketlist muss bei weitem nicht nur große, teure oder zeitintensive Aktivitäten beinhalten. Genauso wie ein Picknick im Sonnenaufgang könnt ihr kleine gemeinsame Dinge planen, die in eurem Alltag passen und nichts oder nicht viel kosten. Hier eine Liste von Anregungen für euch:

  • gemeinsam einen kulinarischen Kurs bei der VHS besuchen: Pasta machen, Schokolade herstellen, Bier brauen, Gin machen, Sushi herstellen
  • im Planetarium gemeinsam Sterne beobachten
  • eine Nacht im Museum verbringen
  • Zusammen eine neue Sportart erlernen: klettern oder tanzen, Trampolinspringen oder skaten
  • Jeden Tag gemeinsam 10 Minuten “planken”
  • Zusammen ein Wochenende im Bett bleiben und kuscheln
  • einen Serienmarathon inklusive Fastfood-Verpflegung Tag und Nacht durchstehen
  • spontan eine unbekannte Band besuchen und neue Musikrichtungen entdecken
  • einen spontanen Roadtrip am Wochenende durch die nähere Umgebung machen: mit dem Fahrrad, dem Auto oder dem Moped
  • sich im besten Restaurant der Stadt so richtig was gönnen
  • Die eigene Stadt neu entdecken: Stadtführungen mitmachen, Spazierwege erkunden, Museen besuchen, Sightseeing-Tour unternehmen
  • Ein Paar-Fotoshooting buchen oder mit dem Smartphone ein Paar-Album erstellen
  • einen gemeinsamen YouTube- oder Instagram-Account eröffnen
  • das erste Date nachstellen und nochmal erleben
  • ein Do-it-yourself-Projekt starten: Paletten Möbel für die Terrasse bauen, ein gemeinsames Bett entwerfen und bauen, einen gemütlichen Kuschelplatz mit Blick ins Grüne für gemeinsame Stunden bauen
  • jeden Abend einen gemeinsamen Spaziergang unternehmen und über den vergangenen Tag sprechen
  • sich nochmal so verhalten, wie es in der ersten verliebten Phase üblich war: einander hinterher telefonieren, sich für den anderen hübsch machen, zusammen Bilder im Fotoautomaten machen und verliebte SMS schicken

Bucketlist: Es kommt nicht darauf an, etwas Spektakuläres zu unternehmen

Die Bucketlist muss nicht zwingend Dinge beinhalten, die unvergleichlich und einmalig sind. Natürlich ist das großartig, zusammen eine Ballonfahrt im Sonnenaufgang zu erleben. Doch es ist genauso schön, auf einem gemeinsam gestalteten Kuschelplatz zu verweilen, und einander nahe zu sein.

Das Wichtigste an der Bucketlist ist, dass ihr sie zusammen erstellt und über die einzelnen Punkte sprecht. Das bringt euch noch näher zusammen und ihr lernt euch von einer vielleicht noch unbekannten Seite kennen. Eine Bucketlist ist für Paare deshalb so wertvoll, weil sie die Möglichkeit birgt, die Beziehung dauerhaft lebendig, abwechslungsreich und einzigartige zu gestalten.

Titelbild Darren Lawrence from Pexels

Abbildung 1: pixabay.com © tigertravel (CC0 Creative Commons)
Abbildung 2: pixabay.com © Foto-Rabe (CC0 Creative Commons)

 

Du möchtest deinen Bekanntheitsgrad steigern?
Bist du in der Startphase als Blogger, Author, Coach oder Trainer? Dann hast du jetzt die Chance, deinen Content auf hafawo zu veröffentlichen! Wenn du Interesse hast, schreib uns bitte einfach unter “Kontakt” ein paar Zeilen und wir melden uns mit den Details bei dir. Lieben Dank!

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here