Nick Vujicic – keine Arme, keine Beine, keine Probleme

3.088 mal gelesen
Beitrag teilen

Foto: Veröffentlicht unter (CC0) Lizenz.

Nicholas James Vujicic (* 4. Dezember 1982 in Melbourne, Bundesstaat Victoria) arbeitet international als Evangelist und Motivationsredner mit Vorträgen zum Thema Behinderung, Hoffnung und christlicher Glaube. Als Folge einer Fehlbildung wurde er ohne Arme und Beine geboren.

Nicholas Vujicic wurde als Sohn serbischer Auswanderer in Australien als erstes von drei Kindern geboren, seine Mutter war Krankenschwester. Die nach der Geburt zunächst schockierten Eltern förderten den bis auf die körperlichen Fehlbildungen gesunden Sohn, um ihm ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen. Er besuchte der australischen Gesetzgebung folgend eine Schule für Behinderte, nach einer Gesetzesänderung schickten ihn seine Eltern auf eine integrierende Regelschule (mainstream school). Er wurde gehänselt, litt unter Depressionen und beging im Alter von zehn Jahren einen erfolglosen Suizidversuch. Nach der Grundschule in Brisbane besuchte er die dortige High School und erwarb im Anschluss Hochschulabschlüsse in Rechnungswesen und Finanzplanung.

Vujicic berichtet in Interviews und in Vorträgen, er habe in seinem Leben aufgrund seiner Behinderung lange Zeit keinen Sinn und keine Hoffnung für sich gesehen. Das habe sich erst geändert als er seine Behinderung nicht mehr als Strafe sondern als Herausforderung und Auftrag Gottes begriffen habe. Er habe den Sinn seines Lebens schließlich darin gefunden, Menschen von der Liebe Gottes zu berichten und sie darin zu bestärken, ihre Träume zu erfüllen.

Zum Thema:  Wer bin ich und was ist mir wichtig? - Techniken für mehr Selbstbewusstsein

Heute lebt Vujicic in Kalifornien und arbeitet international als Redner überwiegend in Schulen, Kirchen und bei christlichen Kongressen und thematisiert dabei das Leben mit Behinderung, Hoffnung und christlichen Glauben. Er ist Vorstandsmitglied der christlichen Organisation Life Without Limbs, über die er Veranstaltungen organisiert und Aufzeichnungen seiner Reden vertreibt.

Vujicics offensiver Umgang mit seiner Behinderung ruft regelmäßig das Interesse der internationalen Medien hervor. Berichtet wird, wie er den Alltag bewältigt, wie er trotz seiner Behinderung verschiedene Sportarten (Schwimmen, Surfen und Golf) ausübt, Reisen unternimmt, und wie er als christlich geprägter Motivationsredner international wahrgenommen wird.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Beitrag teilen

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here