Felix Baumgartner – Der crazy Typ der wirklich aus der Stratosphäre springt

2.080 mal gelesen
Beitrag teilen

Foto: Veröffentlicht unter (CC0) Lizenz.

Leute am 8.Oktober ist es so weit. Ein Mann wird aus dem Weltraum -ohne Flugzeug nur im Raumanzug- zurück zur Erde fliegen. OK, auch wenn da ein großer Getränkehersteller mitmischt, oder gerade deshalb, wenn man sich vorstellt was dieser Typ da wirklich vor hat, bekommt man schon Gänsehaut. Sich einfach mal aus 36.000 Metern aus einer Raumkapsel zu stürzen, das ist wohl eines der coolsten Unternehmen seit langem.

„Mit einer Druckkapsel, die an einem Heliumballon befestigt wird, will Baumgartner die Stratosphäre erreichen. In einer Höhe von 36 Kilometern soll der Absprung erfolgen. Der Salzburger wird dabei die Schallgrenze durchbrechen und schneller als eine Gewehrkugel zur Erde zurücksausen.

Im Zuge dieses ehrgeizigen Projekts werden gleich mehrere Rekorde neu geschrieben: Der höchste bemannte Ballonfahrt, der höchste Fallschirmabsprung, sowie der längste und schnellste freie Fall.

Mit einem Raumanzug bekleidet, rechnet Baumgartner damit, nach 30 Sekunden im freien Fall die Schallmauer mit 1300 Kilometern pro Stunde zu durchbrechen. „Es wird eine Reise, die keiner zuvor gemacht hat. Damit wird ein Stück von mir unsterblich“, ist sich der routinierte B.A.S.E-Jumper der Bedeutung seines Projekts bewusst.“


Beitrag teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here