Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Motivation kommt vom lateinischen Wort motus, was so viel wie Bewegung bedeutet. Spricht: „Ohne Motivation läuft gar nichts.“ Ab und zu kommt eben der „Macht-Lust-und-Laune-Motor“ ins Stottern oder stirbt im schlimmsten Falle ganz ab.

Damit das nicht passiert, präsentiert hafawo ein paar Zitate von bekannten und unbekannten Persönlichkeiten, damit ihr in Zukunft Minimal- und Maximaldurchhänger problemlos meistern könnt.

1. Gibt es etwa eine bessere Motivation als den Erfolg?
– Ion Tiriac

2. Besessenheit ist der Motor – Verbissenheit ist die Bremse.
– Rudolf Gametowitsch Nurejew

3. Lust und Liebe sind die Fittiche zu großen Taten.
– Johann Wolfgang von Goethe

4. Lust verkürzt den Weg.
– William Shakespeare

5. Leben ist das, was passiert, während Du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.
– John Lennon

6. Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit
Terminkalendern angetrieben“
– John Steinbeck

7. Die größten Schwierigkeiten liegen da, wo wir sie suchen.
– Johann Wolfgang v. Goethe

8. Der stärkste Trieb in der menschlichen Natur ist der Wunsch, bedeutend zu sein.
– John Dewey

9. In jedem Menschen steckt ein König. Sprich zu dem König, und er wird herauskommen.
– Dt. Sprichwort

10. Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt.
– Erich Fromm

11. Kapital läßt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muß man gewinnen.
– Hans Christoph von Rohr

12. Ich will nicht nur an euern Verstand appellieren. Ich will eure Herzen gewinnen.
– Mahatma Gandhi

13. Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.
– Ralph Waldo Emerson

14. Wir warten unser Leben lang auf den außergewöhnlichen Menschen, statt die gewöhnlichen um uns her in solche zu verwandeln.
– Hans Urs von Balthasar

15. Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den
meisten Fällen nichts als Konsequenz.
– Buddha

16. Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.
– Harald Zindler

17. Der Trick in dieser Welt ist herauszufinden, was man gerne tut,
und dann noch jemanden zu finden, der einen dafür bezahlt.
– Unbekannter Autor

18. Einer der besten Wege, die Moral aufzubauen und das Interesse an der Arbeit zu vergrößern, ist das konsequente Delegieren von Verantwortung.
– Cyril Northcote Parkinson

19. Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht und Apathie nicht in Bewegung verwandeln.
– Carl Gustav Jung

20. Man muß die Leute nur erst zu Wort kommen lassen und dann auch machen lassen.
Gerhard Cromme

21. Ich will nicht Geld machen. Ich will wundervoll sein.
– Marilyn Monroe

22. Die einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation.
– Lee Iacocca

23. Die Fähigkeit, das Wort ‚Nein‘ auszusprechen, ist der erste
Schritt zur Freiheit.
– Nicolas Chamfort

24. Chef ist nicht der, der etwas tut, sondern der das Verlangen weckt, etwas zu tun.
– Edgar Pisani

25. Ich betrachte meine Fähigkeit, die Menschen zu begeistern, als meinen größten Vorteil.
– Charles M. Schwab

26. Man muß mit den richtigen Leuten zusammenarbeiten, sie achten und motivieren. Dauerhafter Erfolg ist nur im Team möglich.
– Klaus Steilmann

27. Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
– Kurt Tucholsky

28. Erfolg verändert den Menschen nicht. Er entlarvt ihn.
– Max Frisch

29. Leute mit Mut und Charakter sind anderen Leuten immer sehr unheimlich.
– Hermann Hesse

30. Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.
– Sprichwort

(Foto: Sunny studio/shutterstock.com)

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

7 Kommentare

  1. „Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. “
    G.C. Lichtenberg 1742-1799

  2. „Wenn die Arbeit ein Vergnügen ist, wird das Leben zur Freude.“
    Maxim Gorki, russischer Prosadichter und Schriftsteller

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here