Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Manchmal könnte ich mich totlachen, wenn ich Szenebegriffe oder sogenannte „Slangwörter“ auf Wikipedia suche. So geschehen auch bei dem Wort „cool“, und das ist die Erklärung:

„Der Begriff wird einerseits zur saloppen Bezeichnung einer besonders gelassenen oder lässigen, nonchalanten, kühlen, souveränen, kontrollierten und nicht nervösen Geisteshaltung oder Stimmung genutzt (vergleiche: Kühl bleiben, kühler Kopf im Sinne von „ruhig bleiben“). Andererseits ist cool als jugendsprachliches Wort zur Kennzeichnung von als besonders positiv empfundenen, den Idealvorstellungen entsprechenden Sachverhalten (ähnlich wie „geil“) gebräuchlich im Sinne von „schön“, „gut“, „angenehm“ oder „erfreulich“.

Haha .. zu köstlich!

Aber wie wird man nun so richtig cool? hafawo serviert dir 9 eisgekühlte Tipps, die dir zeigen sollten, worauf es wirklich ankommt:

Präsentiere dich von innen nach außen

Ein Lächeln und ein selbstbewusstes Auftreten machen mehr aus als sauteure Designerklamotten, Sonnenbrille und Checker-Sprüche.

Vergib dir selbst

Wenn du dich selbst nicht magst, verbaust du auch anderen die Chance, dich zu mögen.

Schau auf dich, sei aber kein Egoist

Es ist okay, bei dir selbst zu beginnen und dich dann langsam vorzuarbeiten. Es bedeutet, dass es dir wichtig ist, das Beste in dir selbst zu sehen und auch nur das Beste an andere weiterzugeben.

Reagiere nicht über

Sei immer bei der Sache und spiele bei jeder Lösung eine unterstützende Rolle. Versuche aber immer deine Emotionen im Griff zu haben. Wer richtig cool ist, gibt der Logik immer die Chance vor der Emotion zu handeln.

Entspanne dich und sei dir deiner Limits bewusst

Wer wirklich lässig sein will, muss darauf achten stets relaxed und ausgeglichen zu wirken. Kenne deine Grenzen und halte sie ein. Wer cool sein will, kann es sich nicht leisten übermütig zu werden.

Gib dir selbst Zeit

Coole Leute eilen nie.

Sei ein Fan von dir

Liebe dein Leben und zeige es. Lerne dich selbst genau kennen. Deine Natur, dein tiefstes Inneres, deine Werte und deine einzigartige Fähigkeit, Beiträge zu leisten. Wenn du deine Werte und deine Identität in deinem Leben so umsetzt wie du es dir vorstellst, bist du cooler als Schokoeis.

Bring dich selbst zum Lachen

Nichts lässt Hemmungen so leicht verschwinden wie ein guter Sinn für Humor.

Sei immer du selbst

Die Oberregel im „cool sein“ lautet: Sei immer eine gute Originalausgabe von dir selbst, und nie eine schlechte Kopie von jemand anderen.

Und zum Schluss noch mein Lieblingsfilmzitat zum Thema „cool sein“:

„Der Typ war so cool, dass die Schafe ihn zählen, wenn sie einschlafen wollen!“ (Film: Heist – Der Coup)

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

5 Kommentare

  1. seitdem ich die Tipps nutzte bin ich der coolste boy in der schule. ich werde auch MR. Ultra Cool gennant

Kommentieren Sie den Artikel