Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Ob Kinder glücklich sind und sich zu selbstbewussten, fröhlichen Menschen entwickeln, hängt im Wesentlichen vom Erziehungsstil der Eltern ab. Oft gehen aber Eltern bei der Erziehung viel zu stark von sich selbst aus, dabei senden Kinder so viele Signale an die wir uns orientieren können.

Eine tolle Darstellung aus der Sicht eines Kindes präsentiert uns der Kindergarten Theißplatz – Maria Enzersdorf

Überschütte mich nicht mit Materiellem

Ich weiß sehr wohl, dass ich nicht alles bekommen kann, wonach ich frage. Ich will dich nur auf die Probe stellen.

Kritisiere mich nicht im Beisein anderer Leute, wenn es sich vermeiden lässt

Ich werde deinen Worten mehr Bedeutung schenken, wenn du zu mir leise und unter vier Augen sprichst.

Sei nicht ängstlich, im Umgang mit mir konsequent zu bleiben

Mir sind Grenzen wichtig, weil ich mich dann sicherer fühle.

Bewahre mich nicht immer vor den Folgen meines Tuns

Ich muss auch meine eigenen Erfahrungen machen, um zu reifen.

Mache keine vorschnellen Versprechungen

Bedenke, dass ich mich schrecklich im Stich gelassen fühle, wenn Versprechen gebrochen werden.

Sei nicht inkonsequent

Das macht mich unsicher und ich verliere mein Vertrauen zu dir.

Unterbrich mich nicht und höre mir zu, wenn ich Fragen stelle

Wenn du das tust, werde ich mich nicht mehr an dich wenden, sondern versuchen, meine Informationen woanders zu bekommen.

Lache nicht über meine Ängste

Sie sind erschreckend echt; aber du kannst mich beruhigen, wenn du sie ernst nimmst und sie versuchst zu begreifen.

Denke nicht, es sei unter deiner Würde, dich bei mir zu entschuldigen

Deine ehrliche Entschuldigung zeigt mir, daß Fehler zum Leben dazu gehören!

Versuche nicht so zu tun als seist du perfekt und unfehlbar

Das macht mir Druck und manchmal sogar Angst. Das auch du Fehler machst zeigt mir das es menschlich ist.

Vergiss nicht, ich liebe Experimente

Ich kann ohne sie nicht groß werden. Bitte halte es aus!

Vergiss nicht, wie schnell ich aufwachse

Es muss für dich sehr schwer sein, mit mir Schritt zu halten – aber bitte versuch‘ es! Nimm Dir Zeit!

Mit einem neuen Verständnis für kindliche Entwicklung können wir Wege finden, um den Bedürfnissen von Eltern UND Kindern gerecht zu werden. Ein super Buchtipp abseits der klassischen Erziehungsbücher dazu ist: Kinder verstehen. Born to be wild: Wie die Evolution unsere Kinder prägt.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2 Kommentare

  1. Hallo!

    Ich arbeite selber in einem kindergarten und finde die Tipps total super! Schön das sich darüber Gedanken gemacht werden, wie es unseren kleinesten Mitmenschen geht und wie sie die welt sehen.

  2. Danke für die tollen Tipps. Hat mich wirklich zm Nachdenken angeregt und mein Kind wieder mit anderen Augen betrachten lassen.

Kommentieren Sie den Artikel