Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Schlechte Laune kann den ganzen Tag ruinieren. Darum sollte man auf jeden Fall ein paar Methoden kennen, um schlechte Laune zu vertreiben. Ich empfehle, eine Liste von Ideen zu verfassen, und diese am Schreibtisch im Büro oder an der Pinnwand zu Hause anzubringen, damit man sie im Falle des Falles, immer griffbereit hat.

Hier ist ein Auszug aus meiner persönlichen „Anti-Miesepeter-Liste“.

Was würde auf deiner stehen?

Ruf jemanden oder etwas in Erinnerung, der/das dich glücklich macht und werde zum Tagträumer

Vielleicht denkst du an jemanden, den du liebst, oder an eine kleine Reise oder ein Platz, an den du immer schon sein wolltest. Ich liebe es, im Wald spazieren zu gehen und Musik zu hören. Das ist mein allerliebster Platz für Tagträume.

Finde jemanden oder etwas, für den/das du dankbar bist und drücke deine Dankbarkeit offen aus

Was ist es, das deinen Tag speziell macht? Ist es ein Vogel der zwitschert, der Sonnenuntergang am Meer oder das Lächeln eines besonderen Menschen? Sieh dich ein bisschen um. Schreibe es nieder und erinnere dich daran, wenn du mal nicht so gut gelaunt bist.

Fokussiere dich darauf, was du vergessen hast

Wann hast du das letzte Mal einen guten Roman gelesen, wann bist du das letzte Mal beim Kamin gesessen oder dein Lieblingsessen gekocht? Finde etwas, das du magst und schon längst hättest tun sollen, und tu es jetzt!

Bleibe in der Gegenwart und schätze das Alltägliche

Werde dir bewusst, wie gut sich das Wasser in der Dusche anfühlt, wie weich das Gras unter deinen Füßen ist, oder nimm deine Mahlzeit einfach nur ruhig zu dir und genieße wirklich jeden Bissen.

Trainiere – mach einen Spaziergang, fahre mit dem Rad, jogge, etc.

Mein absoluter Favorit unter den Sportgeräten ist einer dieser großen Gymnastikbälle. Ich verwende ihn immer um meine Stimmung zu heben. Das Hopsen auf diesem Ball bringt mich zum schmunzeln und lässt mich meistens vergessen, was mich kurz vorher noch geärgert hat.

Mache eine Pause. Bleibe für 15 Minuten still sitzen und denke an NICHTS

Oft ist Stille einfach genug, um seine Stimmung zu bessern. Still sitzenzubleiben und meine Gedanken schweifen zu lassen, bringt mich oft wieder auf den Boden der Tatsachen. Im Winter mache ich das Ganze gerne mit einer Tasse heißem Tee.

Höre dir ein aufbauendes Lied an

Musik bringt mich zum Lachen. Wie steht’s mit dir? Welche Musik macht dich happy?

Finde dein eigenes Plätzchen, an dem du Kraft tanken kannst

Im Sommer ist mein Lieblingsplatz der See, um meine Stimmung zu bessern. Ich liebe es, die Wellen zu beobachten. Andere sagen wieder, dass die Berge sehr beruhigend sind. Du kannst dir auch in deiner Wohnung einen Platz einrichten, der dir Kraft gibt. Wo würde er sein?

Sieh einem kleinen Kind beim Spielen zu

Erkenne, wie beschäftigt und überzeugt sie sind, in dem was sie tun. Spiele mit!

Ich habe vor einiger Zeit mit meinem Enkel gespielt. Das 2 Jahre alte Kind war bezaubert von meinen einfachen Seifenblasen, die ich ihm geschenkt habe. Er hat gelacht und war so unbeschwert, wenn ich die Seifenblasen raus pustete. Als er den Seifenblasen nachlief und sie fangen wollte, konnte ich einfach nicht anders, als über seinen Enthusiasmus, seine Freude und seine Leichtigkeit, die Dinge zu betrachten, mit zu lachen.

Singe deinen Lieblingssong – mit oder ohne Radio

Ein Musical-Song kann oft sehr viel bewirken! Vielleicht auch bei dir?

Es ist für mich unvorstellbar, schlecht drauf zu sein, wenn ich singe.

Klicke hier um alle hafawo TOP 10 zu sehen

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel