Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Immer häufiger liest man in der Zeitung oder in den Onlinemedien von der sogenannten Leistungsgesellschaft, zu der wir uns immer mehr entwickeln. Viele sind sogar der Meinung, wir würden schon längst in einer viel zu sehr auf Leistung getrimmten Gesellschaft leben. Das mag an sich nicht ganz falsch sein, doch ist letztendlich jeder selbst dafür verantwortlich, wie er damit umgeht. Erfolgreich im Job zu sein ist schließlich das, was vielen Menschen persönlich sehr wichtig ist. Dabei verliert der ein oder andere allerdings aus den Augen, dass ein intensiver Arbeitsalltag auch einen dementsprechenden Ausgleich verlangt. Einige lassen diese Thematik zu kurz kommen und wundern sich dann, warum sie im Job nicht ihr volles Potenzial abrufen können. Für vollen Erfolg ist es deshalb wichtig, sich seine Kräfte einzuteilen.

Das machen, was einem Spaß macht

Wenn einem die Energie fehlt, muss es sich nicht immer um ein physisches Defizit handeln. Natürlich ist auch ein gesunder Schlaf nach Feierabend immens wichtig, deshalb sollte man weitgehend auf Alkohol und zu viel Kaffee sowie Zigaretten verzichten. Aber man muss eben auch darauf achten, dass es der Psyche gut geht. Deshalb ist enorm wichtig, seine Freizeit nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten und hin und wieder das innere Kind heraus zu lassen. Am besten, man sucht sich ein Hobby, das man schon immer mal betreiben wollte. Für den einen kann das ein gemütlicher Tag im Garten mit passender Lektüre sein, für den anderen ein Fallschirmsprung oder vielleicht ein schneller Zweitwagen, um am Wochenende über die Landstraßen zu flitzen.

Samstags Roadster polieren, Sonntags ausfahren

Diejenigen, für die sich das ein wenig spießig anhört, haben sicherlich noch keinen Sportwagen über eine kurvige Landstraße bewegt. Eine solche Beschäftigung lässt nicht nur Männerherzen höher schlagen. Das Gute daran ist: Ein passendes Fahrzeug muss nicht teuer sein. Gerade die sogenannten Roadster sind ideal, um die Sommertage zu genießen. Echte Cabriofahrer fahren im Übrigen auch im Winter ohne Verdeck: Das stärkt das Immunsystem und intensiviert das Fahrgefühl.

Wer also einen erfüllenden Ausgleich neben dem Beruf findet, wird auch im Büro Vollgas geben können. Damit dann aber wiederum die Wartezeit zwischen den Wochenenden erträglich bleibt, darf selbstverständlich auch der alltäglich Spaß im Büro nicht vergessen werden.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel