Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Vor einiger Zeit erkannte ich etwas sehr Offensichtliches. Ich erkannte, dass du, sobald du deinen Traum aufgibst, sei es von deinem eigenen Unternehmen, einer Segeltour um die Welt oder dem Besteigen eines Berges, zu 100% versagt hast. Entschuldigt diese beinharte Ehrlichkeit, aber egal warum: wenn du nicht weiter an einem Plan arbeitest und dich deinen Träumen nicht weiter näherst, dann wirst du sie nicht erreichen, und zwar in 100% der Fälle.

Mut zum Träumen!

Es wird beim Versuch deine Träume zu erreichen, immer Hindernisse geben. Also gib nicht gleich bei der ersten Hürde auf, sonst war das ganze eher eine Seifenblase und kein echter Traum von dir. Träume treiben uns an. Sie motivieren uns und bringen uns dazu weiterzumachen. Wieder anzupacken, wenn etwas schief geht. Wieder aufzustehen, wenn du hinfällst.

Diese „schwierigen“ Momente sind wichtig. Sie dienen dazu, dich auf die Probe zu stellen. Dich zu fragen: „Willst du es wirklich? Glaubst du an deinen Traum aus vollem Herzen?“. Wenn du ein Hindernis erreichst und aufgibst, dann war es wahrscheinlich nicht dein wahrer Traum, dem du da gefolgt bist. Wahrscheinlich hast du nur getan, was das soziale und mediale Umfeld von dir wollte. Die meisten Menschen denken, sie wären gerne wohlhabend, und dennoch sind es die meisten nicht. Warum? Es erfordert viel harte Arbeit und Hartnäckigkeit um wohlhabend zu werden und auch zu bleiben.

„Der erste Schritt auf deinem Weg zu persönlichem Wachstum muss die Erkenntnis sein, dass dein Leben in seinem derzeitigen Zustand nicht so ist, wie du es gerne hättest.“

Als mächtige, mit Selbstbewusstsein gesegnete Wesen sind wir in der Lage, alles zu erreichen was wir wollen. Aber nur wenn wir daran glauben, dass wir es können und es auch wirklich wollen. Hartnäckigkeit ist der Schlüssel. Hartnäckigkeit führt zu Erfolg! Und wenn du deinen wahren Träumen folgst, wirst du fühlen, dass du gar nicht anders kannst als dranzubleiben! Ein Vorbild ist hier zum Beispiel Jack Ma.

Jack Mas Internetkarriere begann als Krimi. 1995 reiste der damals 29-jährige Dolmetscher nach Kalifornien, um für eine chinesische Firma Schulden eines US-Vertragspartners einzutreiben. Doch statt zu zahlen, zückte der Amerikaner eine Waffe und hielt Ma in seiner Villa in Malibu gefangen. Ma redete sich heraus, indem er seinem Geiselnehmer versprach, mit ihm in China eine Internetfirma zu gründen. Obwohl er kaum Ahnung davon hatte, was man mit einem Computer anstellen kann. Vom World Wide Web hatte er sowieso keine Ahnung. Er floh nach Seattle, wo ihm Freunde „dieses Internet-Ding“ zeigten. Die ersten Begriffe, die Ma in eine erst ein Jahr zuvor gegründete Suchmaschine namens Yahoo eintippte: „Bier“ und „China“. Die Kombination ergab keine Treffer – und Ma dämmerte es, dass das Internet in China enorme Geschäftsmöglichkeiten bieten könnte. Nicht mal zwei Jahrzehnte später ist Ma einer der reichsten Männer Chinas, mit einem Privatvermögen von 10 bis 11,4 Milliarden Dollar, je nachdem, wen man fragt. In seinem Heimatland gilt er längst als Kultfigur, als Symbol für freies Unternehmertum, wenn nicht für das Internet selbst. (Quelle: www.spiegel.de)

Ich denke, auch Jack Ma wird gerade in China mit vielen Hindernissen konfrontiert gewesen sein, aber welches Hindernis auch immer dir den Weg zu deinem Traum versperrt, du wirst einen kreativen Weg herum finden. Wenn es dir nicht alleine durch schiere Hingabe gelingt, solltest du andere hinzuziehen, die dir bei dieser Sache helfen können. Misserfolg ist keine Option. Ebenfalls keine Option ist es, einfach aufzugeben, nur weil es zu lange dauern würde. „Ausdauer schlägt Talent“ behauptet Wirtschaftsforscher und Universitätsprofessor Matthias Sutter in seinem Buch Die Entdeckung der Geduld: Ausdauer schlägt Talent. Anhand erstaunlicher Forschungsergebnisse zeigt er, was wir mit mehr Beharrlichkeit im Leben alles erreichen können, welche Faktoren unsere Ausdauerfähigkeit entscheidend beeinflussen und wie wir unsere eigene Ungeduld und die unserer Kinder erfolgreich bändigen können. Denn eines steht fest: Wer sich heute noch in Geduld übt, wird schon morgen davon profitieren. Wirklich unnachgiebige Hartnäckigkeit entsteht nämlich aus dem belebenden Gefühl, deine wahren Träume zu verfolgen.

Intelligenz und das Erreichen dessen, was du im Leben willst

Während einige Menschen scheinbar öfter durch das Glück der Dummen ans Ziel kommen als durch sonst etwas, braucht man normalerweise einen gewissen Grad an Intelligenz, um deine Träume zu erreichen. Besonders wenn du etwas erreichen willst, auf dessen Erfüllung die Gesellschaft nicht ausgerichtet ist. Etwas außerhalb klassischer Dinge wie z.B.: deinem Beruf, einer funktionierenden Beziehung mit Kindern oder einem eignen Haus. Ich weiß, es ist schon schwer genug diese Dinge zu erreichen. Doch um darüber hinaus zu gehen, mit der Tradition zu brechen um deinen eigenen Weg zu beschreiten, deinen einzigartigen Traum zu leben, dazu ist mehr erforderlich. Wie bereits erwähnt, brauchst du zuallererst den Mut zu träumen, und du brauchst eine gewisse Intelligenz. Aber was ist Intelligenz?

„Das Intelligenteste, das du mit deinem Leben machen kannst, ist, es wachsen zu lassen.“

Grob definiert ist Intelligenz die Fähigkeit, Erfahrungen zu begreifen, und aus ihnen zu lernen und zu profitieren. Die Fähigkeit, deine Umwelt zu verstehen, von ihr zu lernen und sich ihr anzupassen. Die Fähigkeit sich aufgrund von Erfahrungen zu ändern. Das bedeutet, wir müssen unsere früheren Vorstellungen und Ideen loslassen, oder zumindest ausweiten … Wir müssen wachsen.

Das Wort „Intelligenz“ stammt von „intelligo“ ab, was soviel bedeutet wie „daraus zu wählen“. Intelligent zu sein bedeutet also auch, aus den Entscheidungen im Bereich der Möglichkeiten auszuwählen. Der Unterschied zwischen einem intelligenten Menschen und einem Tier ist, dass das Tier nach Instinkt handelt, welcher durch das Erlernen aus Reiz-Reaktions-Mustern entsteht. Menschen haben das Potenzial zu wirklich kreativer Intelligenz. Sie können eine Wahl bei ihren Handlungen treffen.

Um deine Träume zu erreichen, musst du wachsen, und um das tun zu können, haben wir gerade festgestellt, benötigst du Intelligenz. Was wir bis jetzt erreicht haben, haben wir als der Mensch erreicht, der wir zurzeit sind. Wenn du etwas Größeres erreichen willst, dann musst du wachsen, um die Art von Mensch zu werden, der diese größeren Dinge erreicht.

Abschließen möchte ich diesen hafawo Zweiteiler mit einem wirklich intelligenten Zitat von Abigail Adams:

„Ich hatte schon immer das Gefühl, als könnte man die Intelligenz eines Menschen direkt aus der Anzahl an Sichtweisen ablesen, die er gleichzeitig zu einem Thema in Betracht zieht.“

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

4 Kommentare

  1. genau birgit.. man muss nur raus aus dem hafen.. wie sagt man: “A ship is safe in harbor, but that’s not what ships are for.”

Kommentieren Sie den Artikel