Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Hast du Lust auf Veränderung? Oder hat dein Freund dich verlassen, du möchtest dich von alten Dingen trennen und wieder frischen Wind in deine Bude bringen? Oder suchst du einfach nach neuen Inspirationen? Egal was deinem Drang zur Umgestaltung zugrunde liegt, mit neuer Dekoration kannst du schon viel erreichen – und das ohne großen Aufwand.

Neue Deko, neues Lebensgefühl

Ganz besonders wichtig sind die Lampen. Machen sie ein schönes Licht, hängen sie zu tief, sind sie zu groß für den kleinen Raum? Bei der richtigen Wahl der Lampen gibt es einiges zu beachten. Ausdrucksstarke Lampen und Leuchten können einen ganzen Raum verändern, da sie, wenn sie richtig gewählt sind, für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Bevor man sich neue Lampen zulegt, sollte man zunächst versuchen, die alten Lampen in eine andere Ecke des Raumes zu stellen oder sie gar mit denen aus den anderen Räumen zu vertauschen. Das kann einen ganz neuen Effekt erzielen. Solltest du dich dennoch für einige neue Lampen entscheiden, kannst du es zum Beispiel mit einer Stehleuchte versuchen, die zurzeit wieder sehr im Kommen ist. Für ein gemütlicheres Licht bieten sich auch farbige, also gelbe oder orange, Glühbirnen an. Generell gilt: Wohnen mit mehr Farben wirkt erfrischend und stimulierend.

Zu einem schönen Lebensgefühl in den eigenen vier Wänden gehören auf jeden Fall Pflanzen. Nicht nur das äußere Erscheinungsbild der Wohnung verbessert sich, das plötzlich natürlich und lebhaft wirkt, sondern ebenso sorgen Pflanzen für eine bessere Luftqualität. Bestimmte Zimmerpflanzen absorbieren sogar Schadstoffe und sind somit besonders gesund. So kann man in seiner alten Wohnung ein neues Lebensgefühl entstehen lassen. Feng Shui kann dir auch sehr dabei helfen dich wohler zu fühlen.

Auch neue Bilder verändern das Wohnungsbild. Du solltest dich unbedingt von alten Bildern und Fotos trennen und neue Motive aufhängen. So kannst du zum Beispiel die letzten Urlaubsbilder und ein Poster von der letzten Kunstausstellung, die du besucht hast, anbringen. Ein kleiner Tipp in diesem Zusammenhang: Wenn du ein Poster auf eine Holzspanplatte klebst, wirkst es wie ein Gemälde. Sollte deine Wohnung schon sehr bunt sein, kannst du auch auf Schwarz-Weiß-Bilder zurückgreifen. Wichtig ist, dass die Bilder dich an schöne Zeiten erinnern, dich aber nicht sentimental werden lassen.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel