Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

In diesem Artikel wollen wir euch 2 der besten Lösungsansätze für ein universelles Problem der Menschheit vorstellen. Unser Gastautor Mirko spricht vom Herz, dem rationalem Denken und dem Verstand, wobei letzterer nicht immer auf unserer Seite ist auch wenn es so scheint. Der Artikel beantwortet Fragen du sich jeder von uns schon des öfteren gestellt hat und für die wir die meiste Zeit keine Antwort finden.

Herz & Verstand

Die meisten Menschen fühlen kaum ihr Herz und leben nur aus dem rationalen, analytischen Kopf heraus. Die Verbindung von Kopf und Herz ist gestört oder gar nicht vorhanden. Gefühle werden unterdrückt, Schwierigkeiten und Probleme werden nur mit dem limitierten rationalen Verstand gelöst.

Doch der Verstand kann nicht wirklich wissen, nicht wirklich die Realität kennen. Er kann nur Vermutungen, Tatsachen oder Informationen über die Wirklichkeit sammeln.

Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart

Die meisten Menschen leben „außerhalb“ des Lebens, weil sie sich ausgiebig und exklusiv mit der Zukunft oder mit der Vergangenheit beschäftigen – und beide existieren nur in unseren Köpfen.

Wenn wir in der Vergangenheit oder in der Zukunft leben, verpassen wir die einzig wahre Realität – das Leben. Das Leben geschieht immer nur im Hier und Jetzt.

Informationen und Wissen – die große Blockade, um das Glücklichsein zu erreichen

Information und Wissen sind von großem Wert, bieten aber nicht den Weg zum Glück, zur Wahrheit oder Liebe. Die meisten Menschen sind in der Ebene von Kopf, Verstand, Intellekt und Wissen gefangen.

Ein typisches Dilemma für uns Menschen ist, dass unser Wissen allein nicht ausreicht, um wahre Transformation in unser Leben zu bringen.

Unser Verstand kann Vergebung, Barmherzigkeit, Liebe und Hingabe konzeptionell verstehen, aber nur das Herz kann dies erschaffen und erleben!

Die Anwendung der schönen Theorien in der „realen“ Welt

Viele Jahre lang lesen wir inspirierende Bücher, besuchen Seminare, wenden Rituale an, investieren Tausende von Euros in unsere Persönlichkeitsentwicklung & Seelenerleuchtung – nur um festzustellen, dass, wenn wir nach Hause kommen, all unserer stressigen Gedanken immer noch da sind.

Warum ist das so?

Weil es eine Sache ist, in Harmonie mit dem Sein zu sein und damit, wie die Dinge laufen, oder all dies in Theorie zu verstehen. Es ist jedoch eine ganz andere Sache, diese Wahrheiten tatsächlich zu leben.

Selbst die weisesten Bücher können dir diese Weisheit nicht verinnerlichen. Nachdem du die tiefen Einblicke gelesen hast und mit dem Kopf nickst – „Höre auf zu kontrollieren.“, „Sei vollständig im Hier & Jetzt.“, „Sieh die Welt, wie dich selbst.“, „Lass los.“, „Habe Vertrauen in die Art und Weise, wie die Dinge sind.“ – bleibt die zentrale Frage:

Aber wie? Wie können wir lernen, das zu tun?

Erleuchtung ist nicht ein Zustand des Bewusstseins, den man eines Tages erreicht, indem man die richtigen spirituellen Praktiken praktiziert.

Du kannst zu all diesen Workshops gehen, alle spirituellen Bücher lesen, die du magst, jedoch musst du verstehen, dass dein Leben dein Weg ist. Das, was du tust, nicht das, was du in einem Workshop lernst oder in einem Buch liest, kann dir dies offenbaren.

Erleuchtung beginnt nicht in einer Lotus-Position in einer Höhle im Himalaja. Erleuchtung ist kein Erreichen oder Ziel, Erleuchtung ist ein Weg des Lebens. Erleuchtung ist, was und wie du es tust, um die Herausforderungen des alltäglichen Lebens in einer erleuchtenden Weise zu meistern.

Wäre es nicht schön, wenn wir ein Handbuch mit Methoden für die Kunst des friedlichen und erleuchtenden Lebens zur Verfügung hätten? Ein Handbuch mit einfachen Techniken, die weise und praktisch zugleich sind, die du zu Hause und bei der Arbeit anwenden kannst?

Nun hier sind zwei Methoden die ich gefunden habe, und auch funktionieren:

Lösung 1: Gewaltfreie Kommunikation

GfK nach Marshal Rosenberg

Die meisten von uns wollen wunderbare und friedvolle Menschen sein, und wir finden es einfach, nett und freundlich zu sein, wenn die Dinge und Menschen nach unserer Vorstellung funktionieren. Wenn sie es aber nicht tun, dann verwandeln wir uns in etwas ganz anderes.

Leider erkennen wir unsere Gewalt nicht an, wir ignorieren und verleugnen sie. Wir gehen davon aus, dass wir nicht gewalttätig sind, weil wir nicht kämpfen, nicht töten und nicht in den Krieg ziehen. Aber ein gewaltfreies Leben ist so viel mehr.

Alles was wir tun, ist im Dienste unserer Bedürfnisse

Wenn unsere Bedürfnisse erfüllt werden, freuen wir uns, sind zufrieden, dankbar, selbstbewusst, optimistisch, fühlen uns selig, wunderbar, friedlich, beruhigend, liebevoll, glückselig, zufrieden, entspannt, sicher und bequem.

Wenn unsere Bedürfnisse nicht erfüllt werden, fühlen wir uns traurig, einsam, hilflos, überfordert, entmutigt, deprimiert, wütend, angefeindet, bitter, pessimistisch, nachtragend, angewidert, enttäuscht

Die meisten unserer täglichen Konflikte entstehen, weil wir leider noch nicht gelernt haben, unsere Bedürfnisse in einer nicht anklagenden, nicht-manipulativen, „gewaltfreien“ Sprache mitzuteilen. Um zu bekommen, was wir wollen, benutzen wir immer noch eine Sprache der Anklage, Schuld, Angst und des Schams.

Kurzbeschreibung der GfK-Methode

Erfahre Klarheit über alle deine Grundbedürfnisse, verbessere deine Kommunikation und lerne, deine Bedürfnisse ohne Anschuldigungen, Interpretationen, Mutmaßungen oder Vermutungen, ohne Verurteilung oder moralische Beurteilung, ohne Gewalt, ausdrücklich, in einer klaren, freundlichen und friedlichen Weise anzubringen.

Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) hilft uns, unsere Bedürfnisse und Gefühle gewaltfrei, ohne Anschuldigungen, freundlich, sowohl ehrlich als auch klar auszudrücken und emphatisch hinzuhören. Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine einfache und pragmatische Methode, sich in einer friedvollen Art und Weise mitzuteilen, leicht und einfach im täglichen Alltag, sei es in der Arbeit oder mit der Familie.

In interaktiven Sessions werden die Teilnehmer eine zuverlässig stressige, reale Lebenssituation wählen und Schritt für Schritt die einfache und pragmatische GfK-Technik lernen, um ihre Bedürfnisse und Gefühle zu identifizieren und zu erforschen und erfahren, wie man sie in einer ruhigen, liebevolle Art und Weise kommunizieren kann.

Lösung 2: The Work

von Byron Katie

Eine einfache und praktische Methode, um dich von allen negativen Gedanken zu befreien und den mentalen Stress in deinem Leben zu eliminieren.

Kurzbeschreibung der Methode „The Work“

The Work ist eine Methode, die davon ausgeht, dass die Menschen nur leiden, wenn sie stresshafte Überzeugungen haben, und dass das Hinterfragen dieser stressigen Überzeugungen (Fantasien) positive Veränderungen bewirkt. In der Anwendung der Methode The Work wird anhand von vier Standardfragen der Wahrheitsgehalt einer Leid verursachenden Überzeugung überprüft.

Ziel der Methode ist es, feste Überzeugungen zu hinterfragen, belastende Gedanken zu erkennen, darüber neue Vorstellungen zu entwickeln und Umstände oder Beziehungen in einem anderen Licht wahrzunehmen.

Es geht nicht darum, die Lebenssituation zu akzeptieren und nichts mehr zu verändern. Es geht explizit darum, keine feindselige Haltung gegenüber den gegenwärtigen Umständen aufrechtzuerhalten, welche zu belastenden Grübeleien und mehr Problemen führt.

Viel Spass beim praktizieren…

Fragen?

Mehr von Mirko hier auf hafawo

Mirko auf Facebook

Bitte Mirko Betz kontaktieren unter: mirkobetzkurse@gmail.com

 

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Kommentar

  1. […] Spaß erlaubt – 5 Tipps die für gute Laune und super Stimmung am Arbeitsplatz sorgen Unternehmen mit guter Stimmung haben die Nase vorn. Sie sind lebendiger und haben eine wunderbare positive Schwingung. Ich habe einmal in einem Abhollager (per Hand an die Wand gekritzelt) gelesen: „Arbeit muss Spaß machen, wenns gut werden soll“. Ich weiß zwar bis heute nicht, ob das ein stiller Hilferuf war, aber ich kann diesen Satz… Original Artikel ansehen Leben „außerhalb“ des Lebens – Mit diesen 2 Methoden kannst du das universelle Problem der Menschen lösen In diesem Artikel wollen wir euch 2 der besten Lösungsansätze für ein universelles Problem der Menschheit vorstellen. Unser Gastautor Mirko spricht vom Herz, dem rationalem Denken und dem Verstand, wobei letzterer nicht immer auf unserer Seite ist auch wenn es so scheint. Der Artikel beantwortet Fragen du sich jeder von uns schon des öfteren gestellt… Original Artikel ansehen […]

Kommentieren Sie den Artikel