Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Geschenke gehören zu Weihnachten genauso dazu wie der Weihnachtsmann oder der Gang in die Kirche. Um die Vorfreude beim Überreichen dieser noch ein wenig zu steigern, ist es hierzulande seit vielen Jahren guter Brauch, die Geschenke möglichst kunstvoll und originell zu verpacken. Und genau wie bei den Geschenken selbst, gibt es viele verschiedene Varianten, diesen das richtige „Kleid“ anzulegen.

In diesem Artikel haben wir ein paar hilfreiche Tipps für alle kreativen Bastler, aber auch für Menschen die weniger Zeit haben, oder einfach nur zwei linke Hände besitzen. Letztere haben die Möglichkeit, im Fachhandel auf verschiedene Lösungen zurückzugreifen, die attraktiv aussehen, ohne dass noch großes handwerkliches Geschick benötigt wird.

Geschenkpapier aus Recyclingmaterial

In Zeiten des Umweltschutzes liegt es an der Hand, umweltfreundliches Geschenkpapier zu verwenden. Man kann auch Geschenkpapier aus alten Magazinen oder Zeitungen basteln. Im Internet finden sich unzählige Anleitungen, wie man aus Altpapier nettes Geschenkpapier macht. Wie das aussehen kann, seht ihr zum Beispiel auf diesem Blog.

Die alternative Geschenktüte

Oftmals wird als Verpackung eine Tüte verwendet. Auch hier empfehlen wir erstmals im eigenen Haus zu stöbern, ob denn nicht doch irgendwo verwertbares Material herumliegt. Mit ein paar Handgriffen und etwas Geschick lässt sich dann in nur ein paar Minuten eine schicke Geschenktüte basteln. Auch hierzu gibt es etliche Anleitungen im Internet. Eine davon wollen wir euch hier vorstellen.

Geschenkverpackung aus Stoff selber machen

Wenn man aus Stoff schöne Geschenkverpackungen macht, kann man seiner Kreativität total freien Lauf lassen. Stempel, Muster, Farben in allen Variationen sind möglich. Uns gefällt dieses Beispiel seht gut. Auch ist diese Variante wiederverwendbar und somit die ökologischste Form einer Verpackung. Wer also dieses Jahr einmal eine etwas andere Form der Verpackung sucht, ist hier gut beraten.

Das klassische Geschenkpapier

Das klassische Geschenkpapier hat noch lange nicht ausgedient. Dieses lässt sich in verschiedensten Designs, mit Aufdrucken oder Mustern finden, und wer möchte, kann es sogar mit seinen ganz eigenen Motiven versehen lassen. Dazu darf natürlich nicht die passende Schleife fehlen, die sich entweder mit einem farbigen Geschenkband oder auch schon aus fertig gebundenen Modellen herstellen lässt. Passend zur Optik des eingepackten Geschenkes können noch zusätzlich Tragetaschen im Fachhandel erworben werden, die ein stimmiges Gesamtbild komplettieren.

Wer Füllmaterial benötigt, der hat ebenfalls große Auswahlmöglichkeiten, und das Angebot reicht von peppig bis hin zu verspielten und kindgerechten Materialien. Eine große Auswahl an originellen Geschenkverpackungen, mit denen auch Ungeübte schnell eine kunstvolle Verpackung schaffen können, lässt sich beispielsweise im Online-Shop von Medewo finden. Zudem können dort auch größere Mengen, wenn beispielsweise Firmenpräsente für Mitarbeiter und Kunden verpackt werden sollen, in großer Auswahl bestellt werden.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel