Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Viel Bewegung und die richtigen Entspannungsübungen sind Voraussetzung für ein wohliges Körpergefühl, auch nach einem langen Tag vor dem Bildschirm. Das hafawo Team empfiehlt dazu die regelmäßigen Übungen mit Maya der Chef-Trainerin von „fit mit maya – der Rückenschule fürs Büro“.

Maya hat eine dreijährige Ausbildung zur Fitnesstrainerin im Sportland Österreich äußerst erfolgreich absolviert. Anschließend arbeitete Sie als Trainerin in einem der führenden Fitnesscenter der Region und spezialisierte sich auf die Gebiete Rückengesundheit und das Training älterer Personen. Seit 2010 widmet sich Maya ganz dem Bewegungsprogramm „fit mit maya“.

Heute geht es um das Wohlbefinden der Augen, welche ja im Laufe eines Arbeitstages oft sehr beansprucht werden.

Alle 20 Minuten eine Bildschirmpause. Das ist die Empfehlung der Arbeitsmediziner für Menschen im Büro. Wer darauf verzichtet, riskiert auf Dauer Augenbeschwerden. Grund dafür ist die einseitige Belastung der Augenmuskulatur. Fitnesstrainerin Maya von fitmitmaya.com zeigt ihre Top 3 Entspannungsübungen für die Augen.

Magic-Eyes
augen03
Lassen Sie ein Würstchen erscheinen und zwischen Ihren Fingern schweben. So geht es:
Führen Sie Ihre Zeigefinger ungefähr 10cm vor Ihren Augen zusammen.
Jetzt blicken Sie zwischen ihren Zeigefingern hindurch in den Raum hinein.
Sie werden bemerken, wie zwischen Ihren Fingern ein Würstchen oder Kügelchen erscheint,
je nachdem, wie weit Ihre Zeigefinger voneinander entfernt sind.

Lassen Sie das Kügelchen drei tiefe Atemzüge lang schweben.
Wechseln Sie Ihren Fokus anschließend auf Ihre Finger und halten ihn erneut drei tiefe Atemzüge lang,
bevor sie diese Übung wiederholen.

Über alle Berge
augen02Wir sitzen wieder aufrecht und heben unsere Daumen in einer Linie vor unser Gesicht.
Ein Daumen befindet sich dabei näher an unseren Augen, der andere ist etwas weiter entfernt.

Jetzt blicken wir auf den Daumen, der unserem Gesicht am nächsten ist und atmen tief ein und aus.
Dann wechseln wir den Fokus und blicken auf den nächsten Daumen.
Zuletzt blicken wir auf einen weit entfernten Punkt hinter unseren Daumen.
Anschließend lassen wir unseren Blick langsam wieder zurück wandern.
Lassen Sie sich Zeit und wiederholen Sie diesen Blickwechsel drei Mal.

Fokus-Wechsel
augen01Für diese Übung setzen wir uns aufrecht hin, heben die Hände auf Augenhöhe und konzentrieren unseren Blick auf die Handinnenflächen.

Diese Stellung halten wir drei tiefe und ruhige Atemzüge lang.
Dann führen wir unsere Hände langsam auseinander.
Wir spüren, wie unsere Augen kurz versuchen den Fokus zu halten, bevor sie auf einen Punkt hinter unseren Händen scharfstellen.
Wir führen unsere Hände so weit ausander, bis sie unser Blickfeld verlassen haben und atmen dabei wieder drei Mal tief ein und aus.
Anschließend führen wir die Hände langsam wieder zusammmen und wiederholen die gesamte Übung noch drei Mal.

Alle Übungen von fitmitmaya auf hafawo.
Mehr Übungen fürs Büro findet Ihr hier: fitmitmaya.com

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel