Pausenspiele Teil 2 (Fun Tool aus der Serie: Werkzeuge für mehr Spaß bei der Arbeit)

3.933 Ansichten
Diesen Artikel weiterempfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquelle: CC0 Public Domain - pixabay.com

Wie bereits bei Pausenspiele Teil 1 erwähnt wurde, ist eine Pause immer dann am effektivsten, wenn man wirklich unter Druck ist, und die Batterien wieder aufgetankt werden müssen. Oft sind ein paar Minuten Spaß genau das, was der menschliche Körper braucht.

Ziemlich gut eignen sich dafür Spiele, welche wir noch aus Kindesalter kennen. Wie diese hier zum Beispiel:

Hangman
Material: 1 Blatt Papier, 1 Bleistift oder Kuli, Buchstaben von A-Z
Spielanleitung: Jemand überlegt sich ein Wort, von dem er nur den Anfangsbuchstaben hinschreibt. Alle weiteren Buchstaben werden durch Striche oder Punkte markiert. Der Ratende nennt nun einen beliebigen Buchstaben des Alphabets. Der Gegner muss nun jeweils ansagen, wie oft und an welcher Stelle des Lösungswortes der Buchstabe vorkommt. So ergibt sich nach und nach das gesuchte Wort. Kommt ein genannter Buchstabe darin jedoch nicht vor, so beginnt der andere Spieler damit einen Galgen mit einem Gehängten zu zeichnen. Wer zu oft daneben tippt, muss hängen!
positiver Nebeneffekt: Gehirnjogging, Alphabetkenntnisse  werden aufgefrischt, die deutsche Rechtschreibung wird wieder einmal in Erinnerung gerufen

Bürostuhlrennen
Material: 1 Bürostuhl pro Person, ausgesteckte Rennstrecke (Büro, Lagerhalle, Parkplatz), Sturzhelm (für die Gewinnertypen)
Spielanleitung: Die Rennteilnehmer haben 1 Trainingsdurchgang um die Strecke kennen zu lernen. Danach kann man entweder im KO Modus oder in der Masse starten. Im KO-Durchgang treten jeweils 2 Fahrer(innen) gegeneinander an. Der Gewinner / die Gewinnerin eines einzelnen Duells kommt automatisch in die nächste KO-Runde. Gewinner eines Duells ist derjenige, der als erstes die Ziellinie überquert. Nach diesem Prinzip folgen die weiteren KO-Runden bis zum Schluss. Die letzten 2 verbliebenen Rennteilnehmer(innen) fahren somit das Finalrennen. Bei der Massenstart-Variante starten alle gleichzeitig, und wer als Erster die Ziellinie überquert, hat gewonnen.
positiver Nebeneffekt: Kondition wird verbessert, man kann den Möchtegern-Schumis mal zeigen, wo der Hammer hängt

Münzfussballmeisterschaften
Material: 1 kleine Münze, 2 oder mehrere große Münzen (am Besten 2 Euro Münzen), evt. 2 Lineale, Kreide, 1 Tisch
Spielanleitung: Man spielt entweder 1 vs. 1 oder Team vs. Team. An einem Tisch zwei Tore mit Kreide und einen Anstoßpunkt aufzeichnen. Anstoß auslosen. In die Mitte kommt die kleine Münze (als eine Art Ball). Dann bekommt jeder Spieler eine Anstoßmünze (große Münzen). Diese werden auf dem Spielfeld (Tisch) platziert.
Mit einem Lineal oder mit dem Finger stoßt man nun die Anstoßmünze Richtung  Ballmünze und versucht diese in das Tor zu schnippen. Jeder darf einmal schießen, dann ist der andere dran. Der Sieger kassiert die Münzen. Mögliche Strafe (z.B. wenn jemand absichtlich an die Tischkante stößt): Der Gegner darf zwei mal schießen! Der Sieger kassiert die Münzen.
positiver Nebeneffekt: fördert die Konzentration, man findet endlich Verwendung für die zig Euro-Centmünzen die sich zu Hause stapeln

Stille Post
Material: 5-10 Freiwillige (wenn es keine gibt, muss der Chef 5-10 Freiwillige einteilen)
Spielanleitung: Eine Person überlegt sich einen kurzen Satz (am Besten so einfache wie: Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut / Teilgebiete der Physik werden als Quantenelektrodynamik bezeichnet / Chlorwasserstoff wird systematisch auch als Wasserstoffchlorid oder Hydrogenchlorid bezeichnet / der Whiskeymixer mixt Whiskey) und flüstert diesen Satz dem Nachbarn ins Ohr. Dieser flüstert den gehörten Satz wiederum seinem Nebensitzer ins Ohr. Der Letzte sagt dann, was er verstanden hat. Das Spiel funktioniert zwar nicht immer einwandfrei, weil mittendrin ein paar Lustige einfach etwas dazudichten, aber im Normalfall geht es ganz lustig ab.
positiver Nebeneffekt: man lernt wieder besser zuzuhören, es passieren die größten Grammatikvergewaltigungen aller Zeiten

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Diesen Artikel weiterempfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Kommentar

  1. Da sind tolle Ideen dabei, um den Alltag etwas aufzumuntern. Mein persönlicher Favorit ist die Münzfussballmeisterschaft. Das habe ich auch schon öfters gespielt. Freue mich auf weitere interessante Ideen in kommenden Artikeln. Vielen Dank!

Kommentieren Sie den Artikel