Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Foto: Veröffentlicht unter (CC0) Lizenz.

Die digitale Welt des Internets hat unsere Welt und uns selbst verändert. Wir sind davon geprägt, wie nie zu vor. Mediale Angebote wie Internet, Fernsehen, Radio oder auch Online Dating und Online Casinos sind ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens. Jenseits von Raum und Zeit haben wir uns eine zweite, digitale Identität mit Facebook, Twitter und Co erschaffen. Wir erstellen uns im Internet ein Profil, gehen online shoppen und nicht in der Stadt, informieren uns über alle News online, suchen ein virtuelles Date auf Anbietern wie Tinder oder spielen in einem der vielen Online Casino, wie dieses hier, um uns zu vergnügen. Alles von zu Hause aus. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Aber wie kam es dazu?

Geschichte der digitalen Welt

Kaum zu glauben, aber es ist erst 25 Jahre her, dass die erste Webseite der Welt veröffentlicht wurde. Dies sorgte für den Durchbruch einer ganzen technologischen Revolution. Das Internet ist „die“ Innovation des 20.ten Jahrhunderts. Massenkompatibel dank den E-Mails, gelang dem Internet Mitte der neunziger Jahre schnell der Durchbruch. Das World Wide Web wuchs immer rasanter an und sorgte für viele erfolgreiche Unternehmen, wie Yahoo, Ebay, Google, Facebook und Amazon. Der wohl wichtigste Meilenstein bisher ist aber Reed Hastings von Netflix zu verdanken. Mit seiner Idee, DVDS und andere Leihmedien durch Online-Videostreaming-Dienste abzulösen, sorgte für die größte Entwicklung im Netz. Mittlerweile zählt Netflix mehr als 80 Millionen Kunden weltweit. Rechnet man alle anderen Online-Streaming-Dienste wie Youtube oder iTunes dazu, werden fast zwei Drittel der Internetkapazität für Streaming verwendet. Alles verlagert sich also in die Cloud.

Mobiles Internet

Seit ein paar Jahren ist das Internet nicht mehr nur per Computer und Laptop erreichbar, dank der Erfindung der Smartphones lässt sich das World Wide Web mobil nutzen. Das erste iPhone wurde im Jahr 2007, also vor gerade einmal neun Jahren präsentiert. Heute ist das mobile Internet ein Muss für jeden Handynutzer. Mehrere Millionen Apps sind verfügbar. Von mobile Gaming bis hin zu Fitness-Apps, das Internet ist nicht mehr nur auf das klassische World Wide Web angewiesen.

Welche Auswirkungen hat die Online Welt des Internets?

In Europa und den USA gehört das Internet zum Alltag. Eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom hat ergeben, dass drei von vier Europäern mindestens einmal in der Woche im Internet surfen. In Deutschland sind es sogar noch mehr. Rund 90 Prozent der Einwohner nutzen das Internet einmal oder mehrmals in der Woche. Die meisten aber täglich. Durch das Internet hat sich unsere Art zu kommunizieren verändert. Die klassische Face-to-Face Kommunikation ist leider in den Hintergrund getreten. Heute „sprechen“ wir mit unseren Mitmenschen per E-Mail, Skype, Facebook oder momentan meist via Whatsapp. Ob das wohl gut ist?

Zum Thema:  Wann macht mir die Arbeit Freude - Tipps für Führungskräfte

Die Online Welt sorgt für ein einheitliches und globales Bewusstsein. Alle Informationen sind ständig und jederzeit verfügbar und zwar über das heimische Internet oder das Mobiltelefon. Unsere Gesellschaft ist von der Allgegenwärtigkeit geprägt. Alles ist in Echtzeit zu bekommen, selbst wir sind in Echtzeit erreichbar.

Die damit einhergehende Schnelllebigkeit kann für viele Menschen nachteilig sein. Denn die Online Welt beinhaltet die Gefahr der Überflutung. Alles an Informationen bewegt sich in schierer Unendlichkeit und Geschwindigkeit durch das Internet. Filter gibt es kaum noch. Jeder hat die Möglichkeit, Artikel zu verfassen und zu veröffentlichen. Fakten sind schwer von Fakes zu trennen. Oft wird Panik verbreitet. Vorsicht ist geboten.

Die Zukunft der Online Welt

Bald werden nicht nur wir online vertreten sein, in der Zukunft wird es richtige, digitale Räume geben, in denen nicht nur Menschen, sondern auch Gegenstände, Straßen, Häuser, Städte existieren – sich also eine komplett digitale Welt entwickelt. Die virtuellen Umgebungen können dabei der Fiktion entstammen oder ein realer Ort sein, der abgebildet ist. Die Nutzer haben das Gefühl, sich tatsächlich in der virtuellen Welt zu befinden. Sie haben dadurch die Möglichkeit, Orte kennenzulernen, die ansonsten finanziell oder aus anderen Gründen nicht besucht werden könnten.

Das kann viele neue Chancen bedeuten und Menschen in vielen Ländern eine Stimme geben. Natürlich bringt das Internet auch Kriminalität mit sich. Zum Beispiel mit illegalen Seiten, Hacking und Viren.

Trotzdem, die Online Welt wird später in der Zukunft weitere Vorteile hervorbringen. Das Internet entwickelt sich ständiger weiter. Schon jetzt können Menschen auf der ganzen Welt miteinander problemlos kommunizieren und viele Dinge des Alltags im Internet abwickeln. Eigentlich findet heute bereits alles online statt. Hoffen wir, dass  wir zumindest menschlich bleiben, denn mit richtigen Online Welten werden wir sicher bald virtuell verreisen oder uns mit Freunden in einem Online Cafe treffen. Sei es für unser Arbeitsleben oder die Art, wie wir leben, wir dürfen gespannt sein, welche Rolle das Internet in den nächsten Jahren spielen wird.
 

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Beitrag teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here