Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Viele Menschen wollen sich verändern. Sie möchten sich in ihrem Job selbst verwirklichen oder beruflich aufsteigen. Oft ist ihnen dies bei ihrem jetzigen Arbeitgeber nicht in dem gewünschten Umfang möglich. Aus diesem Grund sind sie auf der Suche nach einem Arbeitsplatz in einem anderen Unternehmen. Diesen können sie zum Beispiel mithilfe der Plattform Jobtonic.at finden.

Damit Ihre Jobsuche erfolgreich ist, ist es wichtig, dass Sie neben einer hohen fachlichen Qualifikation ebenfalls durch eine hohe Teamfähigkeit überzeugen können, da inzwischen immer mehr Arbeitgeber bei der Auswahl eines Bewerbers auf diese Schüsselqualifikation Wert legen. Überzeugen Sie den Auftraggeber von Ihrer Teamfähigkeit und versuchen Sie sich schnell in das bestehende Team zu integrieren! Damit Ihnen dies gelingt, sollten Sie folgende Tipps beachten.

Tipp Nr. 1: Seien Sie offen und kommunikativ
Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist eine gute Kommunikation zwingend notwendig. Aus diesem Grund empfiehlt es sich für Sie als Neueinsteiger in einem Unternehmen, einen engen Kontakt zu den Mitarbeitern zu suchen. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass Sie nicht zu privat werden und sich unbedingt aus Klatsch und Tratsch heraushalten.

Tipp Nr. 2: Seien Sie hilfsbereit und zuverlässig
Damit ein gutes Arbeitsklima entsteht und sich ein Teamgefühl entwickelt, ist es erforderlich, dass sich alle Mitarbeiter eines Teams unterstützen und sich aufeinander verlassen können. Damit Ihnen dies in Ihrem neuen Job gelingt, sollten Sie Ihren Kollegen bei Bedarf Ihre Hilfe anbieten oder auch mal einen Kaffee mitbringen und immer darauf achten, dass Sie Ihre Termine einhalten. Dadurch entsteht zwischen Ihnen und Ihren Kollegen Vertrauen. Sie werden schneller ein Teil des Teams.

Tipp Nr. 3: Hören Sie gut zu und respektieren Sie andere Meinungen
In einem Team kommt es immer wieder vor, dass die verschiedenen Teammitglieder eine unterschiedliche Meinung vertreten. Dies ist normal, kann aber zu Problemen führen. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie gut zuhören. Nur wenn alle Teammitglieder offen miteinander kommunizieren, den anderen ausreden lassen und eine andere Meinung respektieren, kann die Teamarbeit funktionieren.

Tipp Nr. 4: Suchen Sie gemeinsam nach Lösungen
Teams werden häufig bei der Bewältigung ihrer Aufgaben vor Probleme gestellt. Um diese zu lösen, sollten Sie darauf achten, dass Sie gemeinsam eine Lösung für das Problem finden, die von allen Teammitgliedern getragen wird. Bei der Entwicklung von Lösungen gilt jedoch zu beachten, dass Sie sich als Neueinsteiger am Anfang ein wenig im Hintergrund halten sollten. So ist es zum Beispiel nicht sinnvoll, wenn Sie gleich alles ändern und die Abläufe im Team umstrukturieren möchten.

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel