Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bildquellen: CC0 Public Domain pixabay.com/pexels.com/unsplash.com

Mitarbeitermotivation ist nach wie vor ein großes Thema in Unternehmerkreisen. Unzählige Fachbücher und Artikel beschäftigen sich damit, wie du es schaffst, deine Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und langfristig an das Unternehmen zu binden. Ein aktuelles Buch von Bernd Geropp haben wir vor Kurzem vorgestellt und die wertvollsten Tipps für dich zusammengefasst. Diese zielen in erster Linie auf psychologische Ratschläge zur Mitarbeiterführung ab.

Ein weiterer Weg zum Erfolg führt über konkrete Anreize, die die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen fördern und die Identifizierung mit einer Corporate Identity unterstützen. Im Idealfall werden Maßnahmen aus beiden Feldern miteinander kombiniert, da materielle Anreize zwar als positiver Nebeneffekt die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen, jedoch auf lange Sicht kein negatives Arbeitsklima wettmachen können.

Die üblichen finanziellen Anreize für Mitarbeiter sind dabei Bonuszahlungen, das 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld oder die betriebliche Altersvorsorge. Weniger bekannt ist hingegen die betriebliche Krankenvorsorge, von der ein großer Teil der Angestellten dauerhaft profitieren könnte.

Die betriebliche Krankenvorsorge – Vorteile auf allen Seiten

Mit einer betrieblichen Krankenvorsorge (bKV) bietest du deinen Mitarbeitern ganz konkrete Vorteile und hast damit außerdem eine Möglichkeit, dich positiv von Konkurrenzunternehmen abzuheben. Es lohnt sich immer, in die Unternehmensattraktivität nach außen zu investieren, um qualifizierte und kompetente Bewerber anzuziehen.

Den langjährigen Mitarbeitern vermittelt das Angebot einer bKV das Gefühl, dass du sie und ihre Arbeit zu schätzen weißt und deshalb für sie sorgst. Ein Aspekt, der dauerhaft weitaus stärker motiviert als eine zusätzliche Gehaltserhöhung und außerdem aus Unternehmersicht günstiger ist, da höhere Lohnnebenkosten eingespart werden können. Deinen Angestellten kommt es außerdem sehr entgegen, denn die Kostenzuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen decken in vielen Fällen die tatsächlichen Behandlungskosten nicht einmal zur Hälfte ab, wie zum Beispiel in der zahnmedizinischen Versorgung.

Zahnzusatzversicherungen als Anreiz

Die hohen Kosten für Kronen, Implantate und regelmäßige professionelle Zahnreinigungen werden nur zu geringen Teilen oder, wie im letztgenannten Fall, gar nicht von den Krankenkassen übernommen. Für Menschen mit anfälligen Zähnen kommt aus diesem Grund eigentlich nur eine Zusatzversicherung infrage, um die notwendigen zahnchirurgischen Eingriffe möglichst schnell durchführen lassen zu können. Denn gerade Zahnbeschwerden können sich unbehandelt zu chronischen Leiden entwickeln und ebenso langwierige wie auch schmerzhafte Behandlungen nach sich ziehen. Umso besser also, wenn man sich als Angestellter über die Finanzierung keine Gedanken mehr machen muss und sich auch mit geringen Beschwerden an eine Fachklinik wie beispielsweise DentalPark wenden kann. Dort werden Patienten mit jedem Anliegen betreut und für akute Fälle ist eine spezialisierte chirurgische Abteilung direkt vor Ort. So gehören die Suche nach einem zuverlässigen Spezialisten und das lange Warten auf einen Termin der Vergangenheit an. Ein Aspekt, der sowohl den Patienten als auch dir als Arbeitgeber zugutekommt. Und da gepflegte Zähne einen wichtigen Teil der professionellen Ausstrahlung ausmachen, lohnt sich die Zahnzusatzversicherung nicht nur für die Mitarbeiter, sondern im Endeffekt für das ganze Unternehmen.

Vorteile im Überblick

Wovon Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Einzelnen profitieren können, wollen wir im Folgenden noch einmal deutlicher herausarbeiten:

Arbeitgeber:

  • Mitarbeiterbindung
  • Erhöhte Attraktivität für qualifizierte Fachkräfte
  • Geringere finanzielle Belastung im Vergleich zu Gehaltserhöhungen
  • Als Betriebsausgabe absetzbar
  • Steuerfreiheit bis 44 Euro pro Person und Monat

Arbeitnehmer:

  • Gefühl der Wertschätzung durch den Arbeitnehmer
  • Zusätzliche Gesundheitsvorsorge
  • Spezielle Versicherungspakete möglich (Zahnleistungs-, Heilpraktiker-, Pflegezusatzpakete)
  • Aufnahmegarantie (keine zusätzliche Gesundheitsprüfung)
  • Ausweitung auf Familie möglich

Newsletter

Die beliebtesten und aktuellsten Beiträge kannst du ab sofort monatlich erhalten, indem du anschließend ganz einfach unseren Newsletter abonnierst.


Bitte teile jetzt diesen Artikel
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentieren Sie den Artikel